Romantischer Winkel
Finden Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Professionell kommunizieren mit Google+ Abonnieren Sie unseren RSS Feed Lesen Sie unsere Bewertungen Schauen Sie doch mal auf unserem Videoportal vorbei

Großer Preis des Mittelstandes ehrt uns erneut

Am Samstag erhielten wir die „Ehrenplakette“ für beachtliche Unternehmensentwicklung!

Es gibt kaum eine größere Ehrung als die Auszeichnung mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“, der auf Platz Eins der wichtigsten Wirtschaftspreise in Deutschland liegt. Genau diese Ehre wurde uns bereits 2013 zuteil. Den Preis können Unternehmen zwar nur einmal gewinnen, doch für Preisträger der Vorjahre, die seitdem eine besonders bemerkenswerte Unternehmensentwicklung aufweisen, vergibt die Oskar-Patzelt-Stiftung die heiß begehrte „Ehrenplakette“. Gestern wurden Nora und Josef Oelkers mit der Trophäe im Rahmen einer Gala mit anschließendem Ball im Maritim Hotel Berlin ausgezeichnet.

Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Große Preis des Mittelstandes gilt deutschlandweit als die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung. Dabei ist der Preis nicht dotiert -  es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, ohne finanzielle Anreize. Zudem betrachtet die Auszeichnung als einzige ihrer Art nicht nur Teile eines Unternehmens, sondern das Unternehmen als Ganzes inklusive seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Um diesen „Oscar“ der deutschen Wirtschaftspreise zu bekommen, muss ein Unternehmen also in allen Bereichen glänzen.

Zwar sind Anforderungen für die Auszeichnungen als Preisträger bereits enorm hoch, um aber als ehemaliger Preisträger mit einer Ehrenplakette ausgezeichnet zu werden, muss ein Unternehmen noch einmal einiges mehr leisten: Ausgezeichnet werden nur Preisträger der Vorjahre, die eine bemerkenswerte Unternehmensentwicklung aufweisen: „Wir wurden seit der Auszeichnung mit dem Großen Preis des Mittelstands im Jahr 2013 jedes Jahr wieder nominiert, aber bisher ohne erneute Auszeichnung. Daher freuen wir uns nun umso mehr über diese besondere Ehrung, zeigt sie doch, dass wir unser Unternehmen und insbesondere unser hoteleigenes Wellness- und Lebenskonzept RoLigio® bedeutend weiterentwickeln konnten“, so Nora Oelkers, die das innovative Programm gemeinsam mit Ärzten und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen entwickelte, nachdem sie einen Burnout erlitt und monatelang Hilfe suchte.

RoLigio® hilft Menschen, auf einfache Weise glücklich zu sein und zu bleiben und wurde daher unter anderem bereits mit der „Wellness-Aphrodite“ und dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet. „Unsere Erlebnisse mit den Gästen zeigten, dass RoLigio® nicht nur bei unterschiedlichen Problemen und Beziehungskrisen, sondern auch bei Burnout schnell und nachhaltig wirkt. Daher haben wir mit ‚RoLigio® Endlich wieder glücklich sein’ im letzten Jahr ein spezielles Burnout-Angebot mit Entspannungsanwendungen, inspirierenden Impulsen und gezieltem Coaching ausgearbeitet“, erläutert Nora Oelkers.

Für diese bedeutende Weiterentwicklung von RoLigio® wurden wir in diesem Jahr bereits mit dem „Oscar“ der Wellness- und Gesundheitsbranche, dem European HEALTH & SPA AWARD 2018 in der Kategorie „Best Signature Treatment“ europaweit mit dem 3. Platz sowie als „Best in Germany“ geehrt. „Die Auszeichnung mit der Ehrenplakette der Oskar-Patzelt-Stiftung zeigt uns, dass wir unserer Vision, die Welt mit RoLigio® zu verändern, so dass jeder glücklich sein kann, ein ganzes Stück näher gerückt sind. Das haben wir natürlich nur mit unserem tollen und engagierten Team geschafft und dafür sind wir sehr dankbar“, so Josef Oelkers.