Romantischer Winkel
Finden Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Professionell kommunizieren mit Google+ Abonnieren Sie unseren RSS Feed Lesen Sie unsere Bewertungen Schauen Sie doch mal auf unserem Videoportal vorbei

SPA & Wellness Resort Romantischer Winkel

Romantischer Winkel begrüßt zehn neue Lehrlinge!

Bei uns im Fünf-Sterne-Hotel Romantischer Winkel in Bad Sachsa ist die Entscheidung gefallen: Insgesamt haben jetzt zehn engagierte junge Menschen ihre Ausbildung bei uns begonnen, darunter wieder eine duale Hotel- und Tourismusmanagement-Studentin der IUBH Erfurt. Damit sind sie ab sofort Teil eines der Top-Wellnesshotels Deutschlands und dürfen sich auf eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung freuen. 

Die Ausbildungsplätze in unserem Fünf-Sterne-Hotel, in dem wir in über 40 Jahren bereits rund 500 Fachkräfte ausgebildet haben, sind stets sehr gefragt. Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit zehn jungen Menschen einen Ausbildungsvertrag geschlossen. Die neuen Azubis starten jetzt ihr Berufsleben in den verschiedensten Bereichen unseres Hotels. „Wir heißen drei angehende Hotelfachleute, drei Restaurantfachleute, zwei Sport- und Fitnesskaufleute, einen Koch sowie eine Studentin, die ihre Ausbildung mit dem Bachelor im Bereich Hotel- und Tourismusmanagement abschließen wird, bei uns im Haus willkommen“, berichtet unsere Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Im Leben unserer neuen Mitarbeiter ist die Ausbildung oder das Studium ein großer Schritt in die Selbstständigkeit und das Erwachsenenleben und somit ein einschneidendes Erlebnis - ein neuer Lebensabschnitt beginnt. „Um den Einstieg so angenehm wie möglich zu gestalten, geben wir den Neulingen in unserer RoWi-Schule im Rahmen der RoWi-Akademie daher vier Wochen Zeit, die neuen Kollegen und das Hotel gut kennenzulernen“, erklärt Jana Schalk, unsere Ausbildungsbeauftragte. Beschult werden die neuen Lehrlinge dabei von unseren Führungskräften. Neben der theoretischen Einführung werden die Azubis immer wieder praktische Erfahrungen sammeln. „Unter anderem üben wir in Rollenspielen den Umgang mit den Gästen, nach kurzer Zeit auch bereits in den einzelnen Abteilungen direkt am Gast“, so Jana Schalk. Am Ende dieser Einweisung führen unsere Ausbilder mit jedem ein persönliches Feedbackgespräch, bei dem die Jugendlichen noch offene Fragen klären und somit mehr Sicherheit gewinnen können.

Großen Wert legen wir außerdem darauf, dass sich unsere neuen Kollegen wohl fühlen und Spaß an ihrer Arbeit haben. „Die Azubis aus dem jetzigen zweiten und dritten Lehrjahr haben sich beispielsweise eine kleine Willkommensaktion überlegt und gemeinsam Schultüten für die neuen Lehrlinge gebastelt. Im Rahmen einer kleinen Rede unserer Azubi-Sprecher Vanessa Hirdes und Teresa Lengeling wurden diese stolz überreicht. Zudem findet in der zweiten Ausbildungswoche unser traditionelles Outdoor-Teamevent für alle unsere Azubis statt, das ein gegenseitiges Kennenlernen in schöner Atmosphäre ermöglicht und das Wir-Gefühl stärkt. Insgesamt stehen für uns während der Ausbildung Spaß und Zufriedenheit im Vordergrund. Das strahlen unsere Azubis dann automatisch auch Gästen gegenüber aus und dies ist eines der offenen Geheimnisse, warum sich Gäste bei uns im Hotel so wohl fühlen“, verrät Mandy Herok, unsere stellvertretende Personalleiterin.

Unsere neuen Azubis können somit einer in jeder Hinsicht erfolgreichen Ausbildung bei uns, im „Romantischen Winkel“ entgegenblicken, da wir zu den Top-Adressen in Deutschland gehören. Das belegen zahlreiche Auszeichnungen wie unter anderem die „Wellness-Aphrodite“, dem angesehensten Innovationspreis der Wellnessbranche im deutschsprachigen Europa, der „Großen Preis des Mittelstandes“ sowie der European HEALTH & SPA AWARD 2018, dem „Oscar“ der Wellness- und Gesundheitsbranche, in der Kategorie „Best Signature Treatment“ als „Best in Germany“ sowie europaweit mit dem 3. Platz. 

Wer seine Karriere ebenfalls in unserem „RoWi“ formen und das Handwerk der Gastronomen erlernen oder ausführen möchte, kann sich direkt online unter www.romantischer-winkel.de bewerben. Neben den klassischen Ausbildungsberufen Hotelkaufleute, Hotelfachleute, Restaurantfachleute, Koch/Köchin sowie Sport- & Fitness-Kaufleute bieten wir in Zusammenarbeit mit der IUBH Erfurt auch das duale Studium Tourismuswirtschaft sowie mit der Iba Kassel den Studiengang Tourismusmanagement über sieben Semester mit dem Abschluss Bachelor of Arts an. Dabei übernehmen wir nicht nur die Studiengebühren, sondern die Studenten erhalten jeden Monat auch ein kleines Taschengeld.

Weiterlesen

Mit dem Lebensgefühl der 20er durch Bad Sachsa und den Harz

Wir verbinden seit mittlerweile 40 Jahren innovative Konzepte mit Tradition und Individualität. Unser Leitbild spiegelt nun auch der Fuhrpark wider: Gäste können mit einem einzigartigen Nostalgiebus unter anderem Ausflüge in den Harz unternehmen oder sich zum Standesamt fahren lassen. Für allzeit sichere Fahrten wurde der Bus feierlich von einem Diakon auf den Namen „Goldy“ getauft!

„Zuhause sein ist ein Gefühl...“ – unser Motto ziert in goldenen Lettern den Oldtimerbus. Seit mittlerweile vier Jahrzehnten und bereits in dritter Generation betreibt unsere Inhaberfamilie Oelkers den „Romantischen Winkel“. Wie erfolgreich wir dieses Gefühl umzusetzen wissen, zeigen der hohe Stammgastanteil von über 60 Prozent sowie zahlreiche Auszeichnungen. So wurden wir unter anderem mit der „Wellness-Aphrodite“, dem angesehensten Innovationspreis der Wellnessbranche im deutschsprachigen Europa, sowie dem „Großen Preis des Mittelstandes“ geehrt. Im Juni 2018 erhielt wir zudem den „Oscar“ der Wellness- und Gesundheitsbranche mit dem European HEALTH & SPA AWARD in der Kategorie „Best Signature Treatment“ europaweit mit dem 3. Platz sowie als „Best in Germany“.

Tradition, Eleganz und Erfolg spiegelt auch „Goldy“ wider: „Der Kleinbus ist das neueste Mitglied unseres hoteleigenen Fuhrparks. Es handelt sich dabei um eine Oldtimerreplik der Firma Asquith Motors. Das Unternehmen verbindet genau wie unser Hotel Tradition mit Moderne, denn die Schönheit und die Eleganz der goldenen 20er Jahre treffen in unserem 1992 gebauten Oldtimerbus des Modells Asquith Mascot auf die Vorzüge eines modernen Fahrzeugs. Zu den berühmten Kunden von Asquith gehören unter anderem Coca-Cola, McDonalds und Käthe Wohlfahrt“, weiß unser Hotelinhaber Josef Oelkers. Wolfgang Jütte, Diakon der Pfarrgemeinde St. Benno in Bad Lauterberg, taufte den Oldtimerbus feierlich auf den Namen „Goldy“. „Es war das erste Mal, dass der Diakon ein Fahrzeug getauft hat“, verrät Matthias Reuter, unser Direktionsmitarbeiter. Mit dem Bus bieten wir seitdem besondere Fahrten für jeweils bis zu acht Gäste an. „Goldy“ kann unter anderem für Hochzeiten, Firmenevents oder besondere Geburtstagsüberraschungen reserviert werden. Aber auch für eine Fahrt durch den Harz zu ausgesuchten Orten und Sehenswürdigkeiten mit anschließendem Vesper im Grünen bietet sich „Goldy“ regelrecht an. Hinters Steuer setzt sich dabei meist sogar Josef Oelkers höchstpersönlich.

Weiterlesen

Harzer Wellnesshotel heißt Gast-Lehrlinge und neue Mitarbeiter willkommen!

Gemeinsam statt gegeneinander: Derzeit machen zwei ungarische und zwei spanische Jugendliche ein
Praktikum bei uns im RoLigio® & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa, hinzu kommen drei
indonesische Azubis. Damit haben wir mir 130 Mitarbeitern nun zwölf Ursprungsnationen. Um
das auch kulinarisch nachzuspüren und die Neuzugänge willkommen zu heißen, haben die Azubis für alle
Mitarbeiter im „Romantischen Winkel“ einen internationalen Food-Markt organsiert.


Seit 40 Jahren verwöhnt unsere Inhaberfamilie Oelkers mit dem Team die Gäste mit einer besonderen
Mischung aus gehobener Gastlichkeit sowie einmaligen, innovativen Angeboten zum Genießen,
Entspannen und Regenerieren. Dafür wurde der Romantische Winkel bereits mehrfach ausgezeichnet.
Doch nicht nur das Wohlbefinden der Gäste hat oberste Priorität: „Uns ist es genauso wichtig, dass sich
unsere Mitarbeiter im Haus wohlfühlen und einen guten Umgang untereinander pflegen. Getreu dem
christlichen Wert ‚Liebe deinen Nächsten wie dich selbst’ bedeutet dies bei uns, dass wir andere so
behandeln, wie auch wir behandelt werden möchten“, erläutert unsere Inhaberin Nora Oelkers.
Natürlich gehört dazu auch ein offener und unvoreingenommener Umgang mit anderen Kulturen und
Nationalitäten. „Über das Programm Erasmus Plus haben wir zwei spanische Auszubildende sowie zwei
Auszubildende aus Ungarn, die im Rahmen ihrer Berufsausbildung ein Auslandspraktikum machen. Eine
unserer eigenen Auszubildenden wird im Mai ebenfalls ein Praktikum in Spanien absolvieren. Hinzu
kommen drei indonesische Azubis, die über das Projekt AuLiD bei uns sind. Wir beschäftigen damit derzeit
Mitarbeiter aus zwölf verschiedenen Nationen“, erläutert Hotelinhaber Josef Oelkers.
Damit sich die verschiedenen Mitarbeiter untereinander kennenlernen und um so insbesondere auch die
neuen Praktikanten aus Ungarn und Spanien sowie die Azubis aus Indonesien zu integrieren, hat sich unser Team eine besondere Aktion überlegt: „Unsere Auszubildenden haben nicht
nur für die Neuzugänge, sondern für alle Mitarbeiter, die derzeit im Hotel beschäftigt sind, einen
internationalen Food-Markt organisiert und umgesetzt. Alle Mitarbeiter konnten dafür Speisen aus ihren
eigenen Nationen vorbereiten, die Materialkosten haben wir natürlich übernommen. Das Probieren der
vielen Köstlichkeiten stand dabei im Mittelpunkt, es wurde aber auch viel geplaudert“, berichtet
Direktionsmitarbeiter Matthias Reuter.
Neben „Sarmale“ aus Rumänien, „Empadão de carne“ aus Portugal, „Mikate“ aus dem Kongo,
Frühlingsrolle, „Rendang“ und „Perkedel“ aus Thailand, Omelett und Milchreis aus Spanien gab es auch
etwas typisch Schwäbisches: Josef Oelkers bereitete Hacksteak mit Bärlauch und Maultaschen – die Rezepte
dafür stammen aus den Lehr- und Wanderjahren unseres Hotelchefs. „Mit dem Food-Markt wollten wir nicht
nur die Praktikanten und die ausländischen Azubis willkommen heißen und in unsere ‚RoWi-Familie’
einführen. Die Organisation des Events gab uns zudem die Möglichkeit, ein umfangreiches Projekt
gemeinsam durchzuführen“, so Sebastian Knappe, Hotelkaufmann-Azubi im zweiten Lehrjahr, der das
Food-Markt-Projekt geleitet hat. Jana Schalk, Ausbildungsbeauftragte im „Romantischen Winkel“, ergänzt:
„Uns ist es besonders wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter gut miteinander verstehen und Spaß an ihrer
Arbeit haben. Wir möchten unseren Auszubildenden, Studenten und Praktikanten zeigen, dass wir sie als
vollwertiges Mitglied unseres Teams anerkennen und wertschätzen. Gleichzeitig möchten wir sie dazu
ermutigen Verantwortung zu übernehmen, um gemeinsam Projekte aufzubauen und umzusetzen.“
unsere Azubis haben daher jedes Jahr mehrere Projekte, die sie eigenständig
umsetzen und so lernen, komplexe Events zu planen, vorzubereiten, umzusetzen und auszuwerten. Solche
Projekte machen eine Ausbildung bei uns abwechslungsreich und fördern gleichzeitig
die unterschiedlichen Begabungen jedes einzelnen. In den 40 Jahren seit Bestehen des „Romantischen
Winkels“ wurden bereits über 480 Fachkräfte erfolgreich ausgebildet. Am 1. August 2019 kommen zehn
neue Auszubildende hinzu. Weitere Bewerbungen sind noch möglich.

Weiterlesen

„Einfach.Glücklich.Sein“: Wir sind erstes RoLigio®-Hotel!

 
 

Anfang des Jahres haben wir unser mehrfach preisgekröntes Wellness- und Lebenskonzept zur Dachmarke ausgebaut.

Schnelle Hilfe bei Burnout oder anderen schwierigen Lebenssituationen nach dem Motto „Einfach. Wieder.Glücklich.Sein“? Oder sehnen Sie sich nach Ruhe, neuer Kraft und mehr Leichtigkeit? Das alles ist machbar mit RoLigio®, unserem innovativen Wellness- und Lebenskonzept. RoLigio® wirkt nachweislich in kürzester Zeit und wurde daher bereits mehrfach preisgekrönt. Damit künftig noch mehr Menschen „Einfach.Glücklich.Sein“ können, haben wir Anfang des Jahres unser Konzept zur Dachmarke ausgebaut und sind und Deutschlands erstes RoLigio®-Hotel. Ziel ist, dass ausgewählte Anbieter künftig RoLigio® als Lizenznehmer nutzen können.

RoLigio® hilft Menschen, auf einfache Weise glücklich zu sein und zu bleiben und wurde daher bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit der „Wellness-Aphrodite“, dem „Großen Preis des Mittelstandes“ sowie dem „Oscar“ der Wellness- und Gesundheitsbranche, dem European HEALTH & SPA AWARD 2018. Unsere Erlebnisse mit den Gästen, aber auch die Testberichte und daraus resultierende Auszeichnungen belegen, dass RoLigio® bei unterschiedlichsten Problemen oder Lebenssituationen und vor allem auch bei Burnout schnell und nachhaltig wirkt.

Der Name RoLigio® setzt sich aus „Ro“ von „Romantischer Winkel“ und dem lateinischen Wort „religare/religio“ zusammen, was „rückverbinden“ heißt. Ganz in diesem Sinne bietet Roligio® Zeit und Raum, um entkoppelt vom Alltag Prioritäten zu überdenken und sich mit den wichtigen Aspekten des Lebens und der richtigen Kraftquelle neu zu verbinden. Wir haben Roligio® unter anderem für Menschen entwickelt, die sich beispielsweise mehr Kraft, Klarheit, einen Perspektivwechsel oder generell neue Lebensperspektiven wünschen, die sich selbst nicht mehr mögen oder Beziehungsprobleme haben, die vielleicht neue Hoffnung brauchen oder den Blick für das Gute in ihrem Leben verloren haben. Für eins oder mehrere dieser Aspekte scheinen viele Menschen irgendwann einmal in ihrem Leben mehr oder weniger betroffen zu sein, deswegen steigt die Nachfrage nach unserem Angebot immer mehr.

Wir im Romantischen Winkel verstehen unter RoLigio® jedoch nicht nur ein Rückverbinden zu sich selbst, sondern auch zu den Mitmenschen. Dies beruht auf dem christlichen Wert - Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst – und bedeutet, dass wir andere so behandeln, wie auch wir behandelt werden möchten. Auf diese Weise hat sich aus dem Wellness- & Lebenskonzept RoLigio® mittlerweile ein Lebensstil entwickelt, der geprägt ist von Liebe, Fürsorge, Dankbarkeit und Wertschätzung sowie Qualitätsbewusstsein.

In diesem Sinne ist RoLigio® bei uns im RoWi nicht nur ein ehrliches Versprechen den Gästen gegenüber, sondern auch ein klares Unternehmensleitbild, das den Umgang der Mitarbeiter untereinander prägt. Arbeiten im RoLigio® & Wellness Resort Romantischer Winkel bedeutet auch für unsere Mitarbeiter Einfach.Glücklich.Sein. Deshalb ist es unseren Mitarbeitern eine Herzensangelegenheit, durch ganz besondere RoLigio®-Momente Liebe und Fürsorge, Ehrlichkeit und Vertrauen, Transparenz und Offenheit, Barmherzigkeit und Einfühlungsvermögen sowie Herzlichkeit einen bleibenden Mehrwert für die Gäste und die Kollegen untereinander im privaten und beruflichen Alltag zu schaffen.

Kurzum: RoLigio® ist mehr als nur Wellness, es ist ein Lebensstil, der Glücksmomente bei unseren Mitmenschen schafft. Diese Momente bereiten unsere Mitarbeiter den Gästen durch liebevolle Gesten, die noch lange in Erinnerung bleiben. Auf diese Weise können die Gäste loslassen, neue Kraft schöpfen und ‚Einfach.Glücklich.Sein.

Weiterlesen

Riviera Maison Lounge

40 Jahre Romantischer Winkel bedeutet eine stetige Weiterentwicklung. Deshalb haben wir uns mit der Renovierung unseres Hotels auch unter anderem für die hochwertige Inneneinrichtung, der Marke „Riviéra Maison“ entschieden.

Das Restaurant glänzt mit neuer Möblierung und die Zimmer haben ausgewählte Einzelstücke dieser Marke erhalten. In unserem Schwimmbad und dem Palmengarten findet man stilvolle Accessoires.

Der Romantische Winkel verwandelt sich noch mehr in einen Ort, an dem man sich gern aufhält. Gastfreundschaft und die Liebe zum Ambiente, Luxus und Qualität gehen hier nahtlos ineinander über. Wir bieten die Accessoires und Möbel von Riviéra Maison für unsere Gäste auch zum Kauf an.

In unserem neuen Lädchen finden Sie feinste Accessoires & Möbel für ein herrliches Wohlgefühl für Daheim. Warme Farben und die rustikalen Holzelemente machen unser Leitbild „ZUHAUSE SEIN IST EIN GEFÜHL“ zu einem noch intensiveren Erlebnis.

Von Montag bis Freitag zwischen 9.30Uhr-11Uhr begrüßt Sie Daniela Herok und hilft Ihnen gerne weiter.

Besuchen Sie uns und lassen Sie sich inspirieren, wir freuen uns auf Sie!

Weiterlesen

Mit einem Relaunch geht es in unser Jubiläumsjahr

Mit unserer RoLigio® Bio-Sauna und einem Schwimmbad-Relaunch starten wir ins neue Jahr

Seit 40 Jahren verwöhnen wir im Romantischen Winkel unsere Gäste mit einer besonderen Mischung aus gehobener Gastlichkeit und einmaligen Angeboten zum Verwöhnen, Entspannen und Regenerieren. 2019 feiern wir unser 40-jähriges Jubiläum unter anderem mit einer Jubiläums-Pauschale. Pünktlich zum Jahreswechsel erstrahlt der gesamte Innenpoolbereich in neuem Glanz. Ein besonderes Highlight bieten wir unseren Gästen mit einer neuen RoLigio® Bio-Sauna.

Das Leben ist kein Stillstand, sondern stetige Bewegung. Daher überlegen auch wir immer, wie wir den ‚Romantischen Winkel’ weiterentwickeln können. Nun wurden pünktlich zum Jubiläumsjahr eine neue Sauna und ein völlig neues Lichtkonzept im Schwimmbad installiert, bei dem unsere Gäste auf die Tageszeit abgestimmte Lichtstimmungen genießen können. Nachdem wir im Frühjahr bereits den kompletten Innenpoolbereich modernisiert haben, wurde im Herbst das neue Lichtkonzept mit einer hochwertigen Lichtdecke umgesetzt. Unter einer aufwendigen wellenförmigen Unterkonstruktion verbirgt sich eine LED-Lichtsteuerung, die je nach Tageszeit wechselnde Lichtstimmungen in den gesamten Poolbereich projiziert. Das ist einmalig in Deutschland und gibt es so bisher nur zweimal in zwei Wellnesshotels in Südtirol. So wird ein Aufenthalt in unserem Haus nun erholsamer, regenerierender und so hoffentlich ein unvergessliches Erlebnis.

In der neuen RoLigio® Bio-Sauna genießen Sie durch das Zusammenspiel von Lehm, Sole und Infrarot-Tiefenwärme ein ganz besonderes Raumklima, das die Gesundheit wohltuend und spürbar beeinflusst. Mit nur 38 Grad Celsius begünstigt die Niedrigtemperatursauna insbesondere Stressabbau, Entspannung der Muskulatur, Stärkung des Immunsystems und die Aktivierung des Stoffwechsels. Darüber hinaus werden das Kreislaufsystem gestärkt, die Lungenfunktion verbessert und die Atemwege befreit. Bis zu acht Personen können gleichzeitig in der neuen Bio-Sauna entspannen, die täglich zwischen 9.30 und 21.30 Uhr geöffnet hat.

Die neue Bio-Sauna ist Teil unseres hoteleigenen Wellness- und Lebenskonzeptes RoLigio®, das für Alltagsgestresste und besonders Burnout-Betroffene Entspannungsanwendungen, inspirierende Impulse und gezieltes Coaching kombiniert. RoLigio® hilft Menschen, auf einfache Weise glücklich zu sein und zu bleiben und wurde daher unter anderem bereits mit der „Wellness-Aphrodite“, dem „Großen Preis des Mittelstandes“ und zuletzt sogar mit der heiß begehrten „Ehrenplakette“ des Mittelstandspreises ausgezeichnet. Es ist schon immer unser Anspruch als Spa & Wellness Resort, den Gästen einen Aufenthalt zu bieten, den sie in bester Erinnerung behalten, bei dem sie himmlisch geschlafen, gespeist und sich wirklich erholt haben.

Ab Januar startet das Jubiläumsjahr bei uns mit einer besonderen Jubiläums-Pauschale für Sie mit drei bis vier Nächten mit Vollpension, einer Massage, einem Rhassoulbad und weiteren Annehmlichkeiten. Weitere Informationen unter https://www.romantischer-winkel.de/de/zimmer/pauschalen.html

Weiterlesen

Großer Preis des Mittelstandes ehrt uns erneut

Am Samstag erhielten wir die „Ehrenplakette“ für beachtliche Unternehmensentwicklung!

Es gibt kaum eine größere Ehrung als die Auszeichnung mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“, der auf Platz Eins der wichtigsten Wirtschaftspreise in Deutschland liegt. Genau diese Ehre wurde uns bereits 2013 zuteil. Den Preis können Unternehmen zwar nur einmal gewinnen, doch für Preisträger der Vorjahre, die seitdem eine besonders bemerkenswerte Unternehmensentwicklung aufweisen, vergibt die Oskar-Patzelt-Stiftung die heiß begehrte „Ehrenplakette“. Gestern wurden Nora und Josef Oelkers mit der Trophäe im Rahmen einer Gala mit anschließendem Ball im Maritim Hotel Berlin ausgezeichnet.

Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Große Preis des Mittelstandes gilt deutschlandweit als die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung. Dabei ist der Preis nicht dotiert -  es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, ohne finanzielle Anreize. Zudem betrachtet die Auszeichnung als einzige ihrer Art nicht nur Teile eines Unternehmens, sondern das Unternehmen als Ganzes inklusive seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Um diesen „Oscar“ der deutschen Wirtschaftspreise zu bekommen, muss ein Unternehmen also in allen Bereichen glänzen.

Zwar sind Anforderungen für die Auszeichnungen als Preisträger bereits enorm hoch, um aber als ehemaliger Preisträger mit einer Ehrenplakette ausgezeichnet zu werden, muss ein Unternehmen noch einmal einiges mehr leisten: Ausgezeichnet werden nur Preisträger der Vorjahre, die eine bemerkenswerte Unternehmensentwicklung aufweisen: „Wir wurden seit der Auszeichnung mit dem Großen Preis des Mittelstands im Jahr 2013 jedes Jahr wieder nominiert, aber bisher ohne erneute Auszeichnung. Daher freuen wir uns nun umso mehr über diese besondere Ehrung, zeigt sie doch, dass wir unser Unternehmen und insbesondere unser hoteleigenes Wellness- und Lebenskonzept RoLigio® bedeutend weiterentwickeln konnten“, so Nora Oelkers, die das innovative Programm gemeinsam mit Ärzten und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen entwickelte, nachdem sie einen Burnout erlitt und monatelang Hilfe suchte.

RoLigio® hilft Menschen, auf einfache Weise glücklich zu sein und zu bleiben und wurde daher unter anderem bereits mit der „Wellness-Aphrodite“ und dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet. „Unsere Erlebnisse mit den Gästen zeigten, dass RoLigio® nicht nur bei unterschiedlichen Problemen und Beziehungskrisen, sondern auch bei Burnout schnell und nachhaltig wirkt. Daher haben wir mit ‚RoLigio® Endlich wieder glücklich sein’ im letzten Jahr ein spezielles Burnout-Angebot mit Entspannungsanwendungen, inspirierenden Impulsen und gezieltem Coaching ausgearbeitet“, erläutert Nora Oelkers.

Für diese bedeutende Weiterentwicklung von RoLigio® wurden wir in diesem Jahr bereits mit dem „Oscar“ der Wellness- und Gesundheitsbranche, dem European HEALTH & SPA AWARD 2018 in der Kategorie „Best Signature Treatment“ europaweit mit dem 3. Platz sowie als „Best in Germany“ geehrt. „Die Auszeichnung mit der Ehrenplakette der Oskar-Patzelt-Stiftung zeigt uns, dass wir unserer Vision, die Welt mit RoLigio® zu verändern, so dass jeder glücklich sein kann, ein ganzes Stück näher gerückt sind. Das haben wir natürlich nur mit unserem tollen und engagierten Team geschafft und dafür sind wir sehr dankbar“, so Josef Oelkers.

Weiterlesen

Romantischer Winkel ist erneut „Top-Tagungshotel“!

Wellnesshotel in Bad Sachsa erstmals sogar unter die TOP 10 in Deutschland gewählt

Das beliebte Wellness-Hotel Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort in Bad Sachsa im Harz ist nun bereits zum fünften Mal eines der 20 „Top-Tagungshotels“ in Deutschland. Am Sonntag wurde der „Romantische Winkel“ gleich in den zwei Kategorien „Klausur“ und „Konferenz“ in Kamp-Lintfort im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung ausgezeichnet: Für das Thema Konferenz wurde das Hotel mit Platz 12 geehrt, für die Kategorie Klausur gab es sogar Platz 9 und damit erstmals die Riesenehre, eins der TOP 10 Tagungshotels in Deutschland zu sein!

Jedes Jahr werden in dem Buch „TOP 250 Die besten Tagungshotels in Deutschland“ sowie auf der Internetseite www.top250tagungshotels.de ausgewählte Hotels vorgestellt, die hochwertige Tagungen bieten. Alle Hotels wurden zuvor getestet. Die aufgenommenen Hotels gehören damit bereits zu den Besten der Branche. Zudem stimmen jedes Jahr Tagungsveranstalter und Tagungsteilnehmer ab, welche der 250 Hotels die allerbesten sind. In den letzten Monaten waren rund 23.000 Führungskräfte, Trainer, Personalentwickler und weitere „Vieltager“ dazu aufgerufen, ihre Favoriten unter den „Top 250 Tagungshotels“ in den Kategorien Seminar, Event, Konferenz, Klausur sowie ganz neu Kreativ-Prozesse auszuwählen. Jetzt wurden die Sieger im Rahmen einer festlichen Preisverleihung ausgezeichnet.

Eines der erlesenen deutschen Tagungshotels 2018 ist das Hotel Romantischer Winkel aus Bad Sachsa im Südharz. Das renommierte Wellnesshotel gehört seit der Erstauflage des Tagungshotelführers jedes Jahr zu den auserwählten 250 Hotels und hat es bereits viermal unter die Top 20 geschafft: 2010 auf Platz 18 in der Kategorie Klausur, 2015 auf Platz 17 in der Kategorie Meeting, 2016 in der Kategorie Klausur auf Platz 19 und 2017 in der Kategorie Klausur Platz 15“. Diesmal wurde das 5-Sterne-Hotel gleich zweifach geehrt: In der Kategorie Konferenz mit Platz 12 und in der Kategorie Klausur sogar mit Platz 9!

Ulrike Hellmich, Leitung im Bereich Conference & Travel Management, nahm die beiden Auszeichnungen entgegen. „Dass wir jetzt zum fünften Mal unter die TOP 20 gewählt wurden, ist für uns schon eine ganz besondere Ehre, da es in der Regel nur Hotels mit sehr großen Tagungskapazitäten unter die TOP 20 schaffen. Dass wir es in der Kategorie Klausur aber diesmal sogar unter die TOP 10 geschafft haben, ist der absolute Wahnsinn. Damit hatten wir selbst nicht gerechnet“, berichtet Ulrike Hellmich. „Die beiden Auszeichnungen zeigen, dass wir uns über die letzten Jahre hinweg kontinuierlich verbessern konnten und das freut uns natürlich ganz besonders, denn letzten Endes sind zufriedene Gäste und Tagungsteilnehmer uns noch viel wichtiger als jede Auszeichnung“, so Hotelinhaberin Nora Oelkers.

„Die erneuten Auszeichnungen zeigen uns jedoch auch, dass der ‚Romantische Winkel’ nicht mehr nur ein Geheimtipp für Tagungen ist. Große Firmen wählen bewusst unser Haus, wenn es um wichtige Entscheidungen geht, da bei uns der passende Rahmen vorhanden ist. Zusätzlich bieten wir im Bereich Tagung und Business-Übernachtungen geprüfte Standards, die bereits zum wiederholten Male mit dem Siegel Certified Conference Hotel und Certified Business Hotel erfolgreich erneuert wurden“, ergänzt Direktionsmitarbeiter Matthias Reuter.

Die Meetings, Tagungen und Seminare finden im „Romantischen Winkel“ in drei außergewöhnlichen Veranstaltungsräumen für maximal bis zu 50 Personen in einer historischen Jugendstil-Villa statt, die separat auf dem Hotelgelände steht und damit Ruhe und Abgeschiedenheit vom restlichen Hotelbetrieb verspricht. Durch den Blick auf den Schmelzteich und den Hotelgarten mit Pool bleibt zudem die Konzentration erhalten. „Wer will, kann natürlich auch gleich im abgeschiedenen Garten vor der Villa  direkt im Grünen oder direkt im Wald tagen. Wir organisieren gerne jeden noch so ausgefallenen Sonderwunsch“, erläutert Ulrike Hellmich.

Norbert Völkner, Hoteltester und Herausgeber des Tagungshotelführers, lobt insbesondere die Trendgeberrolle des „Romantischen Winkels“ im Bereich Wellness mit dem hoteleigenen, mehrfach preisgekrönten RoLigio®-Wellness-Konzept sowie daraus resultierende bleibende Impulse „für das persönliche oder firmenbezogene Gesundheitsmanagement“. Besonders betont er zudem das den Klausur- und Seminargästen exklusiv zur Verfügung stehende eigene zurückgezogene Reich, die „Villa Vida“. Ursprünglich für einen pensionierten russischen Diplomaten erbaut, befindet sich in der exklusiven Villa bis heute ein nahezu unverfälschtes Salonambiente der Gründerzeit – allerdings ergänzt um zeitgemäße Medientechnik und modernes Tagungszubehör. Des Weiteren besteht Zugriff auf einen neuzeitlich eingerichteten Meetingraum (Kreativ-Werkstatt) mit angeschlossenem Wintergarten. Über Treppen gelangt man aus der Villa unmittelbar hinaus in den Hotelpark, der sich übrigens auch für Arbeitsgruppen im Freien empfiehlt – etwa in einem hübschen Tee-Pavillon, der als Mitbringsel von der Pariser Weltausstellung 1905 stammt.“

Weiterlesen

Wir begrüßen zehn neue Lehrlinge!

SPA & Wellness Resort im Harz hat in diesem Jahr neun Azubis sowie eine Dualstudentin

Im renommierten Fünf-Sterne-Hotel Romantischer Winkel in Bad Sachsa ist die Entscheidung gefallen: Insgesamt haben jetzt zehn engagierte junge Menschen ihre Ausbildung begonnen, darunter eine duale Hotel- und Tourismusmanagement-Studentin der Internationalen Berufsakademie Kassel. Damit sind sie ab sofort Teil eines der Top-Wellnesshotels ganz Deutschlands und dürfen sich auf eine spannende und abwechslungsreiche Lehre freuen.

Die Lehrstellen in dem Fünf-Sterne-Hotel, das innerhalb der letzten 40 Jahre bereits weit über 480 Fachkräfte ausgebildet hat, sind stets sehr gefragt. Auch in diesem Jahr hat das Wellnesshotel im Harz wieder mit zahlreichen jungen Menschen einen Ausbildungsvertrag geschlossen. Die neuen Azubis starten jetzt ihr Berufsleben in den verschiedensten Bereichen des Hotels. „So heißen wir fünf angehende Hotelkaufleute, einen Restaurantfachmann, einen Sport- und Fitnesskaufmann, zwei Köche sowie eine Studentin, die ihre Ausbildung mit dem Bachelor im Bereich Hotel- und Tourismusmanagement abschließt, bei uns willkommen. Wir freuen uns besonders, dass die Nachfrage nach dem Beruf des Hotelkaufmanns beziehungsweise der Hotelkauffrau mit fünf Azubis weiterhin hoch ist“, berichtet Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Im Leben der neuen Angestellten ist der Beginn der Ausbildung oder des Studiums ein großer Schritt und markiert einen neuen Abschnitt. „Um den Einstieg so leicht und angenehm wie möglich zu gestalten, geben wir den Neulingen daher im Rahmen einer vierzehntägigen Eingewöhnungszeit in unserer ‚RoWi-Akademie’ die Möglichkeit, das Hotel intensiv kennenzulernen. So üben wir beispielsweise in Rollenspielen den Umgang mit den Gästen. Neben der theoretischen Einführung werden die Auszubildenden immer wieder praktische Erfahrungen sammeln“, erklärt Jana Schalk, Ausbildungsbeauftragte im Romantischen Winkel. Am Ende dieser Einweisung führen die Ausbilder mit jedem ein persönliches Bilanzgespräch, bei dem die Jugendlichen noch offene Fragen klären und somit mehr Sicherheit gewinnen können.

Großen Wert legt der Romantische Winkel außerdem darauf, dass sich die neuen Kollegen wohl fühlen und Spaß an ihrer Arbeit haben. „Die Azubis aus dem jetzigen zweiten und dritten Lehrjahr haben sich beispielsweise eine kleine Willkommensaktion überlegt und gemeinsam Schultüten für die neuen Lehrlinge gebastelt. Diese haben sie am ersten Ausbildungstag überreicht. Zudem findet in der zweiten Ausbildungswoche unser traditionelles Teamevent für unsere Azubis statt, das ein gegenseitiges Kennenlernen in schöner Atmosphäre ermöglicht. Insgesamt stehen für uns während der Ausbildung Spaß und Zufriedenheit im Vordergrund. Das strahlen unsere Azubis dann automatisch auch Gästen gegenüber aus und dies ist eines der offenen Geheimnisse, warum sich Gäste bei uns im Hotel so wohl fühlen“, verrät Mandy Herok, stellvertretende Personalleiterin im Romantischen Winkel.

Die neuen Azubis können somit einer in jeder Hinsicht erfolgreichen Ausbildung im Romantischen Winkel entgegenblicken, der zu den absoluten Top-Adressen in Deutschland gehört. Das belegen zahlreiche Auszeichnungen wie unter anderem mit der „Wellness-Aphrodite“, dem angesehensten Innovationspreis der Wellnessbranche im deutschsprachigen Europa, sowie dem „Großen Preis des Mittelstandes“. Erst im Juni wurde das Hotel zudem mit dem „Oscar“ der Wellness- und Gesundheitsbranche, dem European HEALTH & SPA AWARD 2018 in der Kategorie „Best Signature Treatment“ europaweit mit dem 3. Platz sowie als „Best in Germany“ geehrt.

 

Die neuen Azubis sind da: Vanessa Hirdes (Azubi Hotelkauffrau), Alina Schulze (Köchin), Selina Holitschke (Hotelkauffrau), Lorina Kümmel (Dualstudentin), Leon Prast (Hotelkaufmann), Tom Schneider (Sport- & Fitnesskaufmann), Dominik Fischer (Koch), Lukas Mittelstaedt (Hotelkaufmann), Daniel Beuge (Restaurantfachmann), Christopher Otto (Hotelkaufmann) freuen sich auf ihre Zeit im "Romantischen Winkel". Bildquelle: Romantischer Winkel

Weiterlesen

Der Romantische Winkel feiert 40. Geburtstag

Wir starten mit den Mitarbeitern Feierlichkeiten zum Jubiläum

Das ist eine seltene und beachtliche Leistung: Seit fast 40 Jahren sind wir stets bestens gebucht! Den Inhabern Nora und Josef Oelkers, ihrer Familie und dem gesamten Team gelingt es stets aufs Neue, die Gäste so zu begeistern, dass sie wiederkommen. Der Anteil unserer Stammgäste liegt bis heute bei über 60 Prozent. Unser Jubiläum feierten wir daher am Sonntag zuerst mit den aktuellen sowie ehemaligen Mitarbeitern, denn sie haben unseren großen und anhaltenden Erfolg überhaupt erst ermöglicht.

Unsere Erfolgsgeschichte begann bereits vor 40 Jahren, als Wolfgang und Anne Marie Oelkers den allerersten Hotelflügel des heutigen Wellnesshotels in Bad Sachsa baute und 1978 unter dem Namen „Harz Hotel Romantischer Winkel“ als Vier-Sterne-Hotel eröffneten. Der „Romantische Winkel“ ist seit 1996 mit fünf Sternen klassifiziert und heute eines der Top-Wellnesshotels in Deutschland. Das zeigen zahlreiche Auszeichnungen wie unter anderem mit der „Wellness-Aphrodite“, dem angesehensten Innovationspreis der Wellnessbranche im deutschsprachigen Europa, sowie dem „Großen Preis des Mittelstandes“. Erst im Juni wurden wir mit dem „Oscar“ der Wellness- und Gesundheitsbranche, dem European HEALTH & SPA AWARD 2018 in der Kategorie „Best Signature Treatment“ europaweit mit dem 3. Platz sowie als „Best in Germany“ geehrt.

„Wir sind unheimlich stolz auf das, was im Laufe der Zeit aus dem ‚Romantischen Winkel’ geworden ist. Diese Erfolge verdanken wir in erster Linie unseren jetzigen 130 sowie all unseren ehemaligen Mitarbeitern, daher wollten wir unseren Geburtstag zuerst mit ihnen feiern“, verrät die Hotelinhaberin Nora Oelkers. Am letzten Sonntag feierte das Team das Jubiläum gemeinsam mit rund 50 Ehemaligen. Zu den insgesamt 200 Gästen gehörten auch frühere Angestellte, die seit über 20 Jahren nicht mehr im „Romantischen Winkel“ waren. „Viele waren aus dem Ausland weit angereist. Das macht uns natürlich sehr stolz, denn es zeigt, dass man mit einer fundierten Ausbildung bei uns im Haus weltweit Karriere machen kann“, berichtet Matthias Reuter, Direktionsassistent des „Romantischen Winkels“.

Zu den Höhepunkten der Feier gehörten eine virtuelle Reise durch die Geschichte des Wellnesshotels, eine Modenschau mit allen Dienstkleidungen, die es im Hotel jemals gab, sowie die Livemusik von Tomas Sniadowski, Bandmitglied von Vintage Vegas. „Sniadowski spielte bei uns am Hotelpiano, bevor seine Karriere mit der Teilnahme an der Pro7-Show Popstars steil bergauf ging. Mittlerweile ist er ein guter Freund des Hotels“, so Nora Oelkers. Unsere Gäste genossen nicht nur die Feier, sondern insbesondere auch die Dankbarkeit der Hotelinhaber: „Einer unserer früheren Mitarbeiter leitet mittlerweile selbst einen Gastronomiebetrieb mit über 60 Angestellten. Er sagte, dass er zwar schon viele rauschende Feste gefeiert hat, solch eine Wertschätzung und Anerkennung wie im RoWi aber schon einzigartig sei. Das hat uns alle sehr gerührt“, so Hotelinhaber Josef Oelkers.

Es gehört seit jeher zu unserer Philosophie, dass nicht nur die Gäste, sondern auch die Mitarbeiter im Hotel glücklich sein sollen. „Zum einen, da uns die Menschen als Person wichtig sind. Zum anderen, da man das als Gast auch spürt. Um unserem Team unsere Dankbarkeit und Wertschätzung nicht nur in Worten, sondern auch in Taten zu zeigen, genießen unsere Mitarbeiter, die sogenannten ‚RoWianer’ daher zahlreiche Vorteile und Boni innerhalb des Unternehmens sowie bei vielen regionalen und überregionalen Partnerunternehmen“, erläutert Reuter. Für das hoteleigene innovative Mitarbeiterkonzept „RoWianer Club“ wurde der Romantische Winkel 2015 sogar mit dem Hospitility HR Award ausgezeichnet.

Weiterlesen
 
weiter
1234567891011
Zum Seitenanfang