Romantischer Winkel
Finden Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Professionell kommunizieren mit Google+ Abonnieren Sie unseren RSS Feed Lesen Sie unsere Bewertungen Schauen Sie doch mal auf unserem Videoportal vorbei

Romantischer Winkel unterstützt das Projekt JUMP! - SPA & Wellness Resort Romantischer Winkel

Wir spenden Einnahmen der Ladies-Nights für Berufsfindungs-Training an Schulen

Schon im November sammelten wir bei unserer Ladies-Nights erneut Geld für einen guten Zweck. Mit der Spende soll für die Schüler des Internatsgymnasiums Pädagogium Bad Sachsa und der Oberschule Bad Sachsa ein JUMP!-Training finanziert werden, das auf die schwierige Berufs- und Studienwahl vorbereitet. Jetzt überreichte Nora Oelkers gemeinsam mit Sylvia Wulf vom MEKOM Regionalmanagement Osterode am Harz e.V. die gesammelten 1.000 Euro an den JUMP!-Trainer Max Reister sowie an Vertreter beider Schulen.

Mittlerweile ist es schon eine schöne Tradition in Bad Sachsa geworden. Ein- bis zweimal pro Jahr lädt Nora Oelkers zusammen mit Tanja Becker, Leiterin der „RoWi-Boutique“ im „Romantischen Winkel“, Stammgäste sowie Freunde und Bekannte des Hauses zur RoWi-Ladies-Night für den guten Zweck ein. Dabei treffen sich die Damen, um bei Prosecco und „Flying Buffet“ zu genießen und die neuesten Trends der Mode bei der hoteleigenen Modenschau zunächst zu begutachten und anschließend selbst anzuprobieren. Wie schon in den letzten Jahren wurde darüber hinaus gemeinsam mit der MEKOM, die sich aus verschiedenen Wirtschaftsbetrieben der Region Osterode zusammensetzt, eine eigene MEKOM-Ladies-Night veranstaltet. Dort waren Damen dieser Wirtschaftsbetriebe eingeladen.

Die Einnahmen der beiden Veranstaltungen im letzten November haben wir nun für den guten Zweck gespendet. Nora Oelkers übergab zusammen mit Sylvia Wulf die 1.000-Euro-Spende an Max Reister von JUMP! sowie die Vertreter des Pädagogiums und der Oberschule Bad Sachsa. Das Pädagogium und die Oberschule Bad Sachsa erhalten die Gelder, um ein JUMP!-Training für ihre jugendlichen Schüler veranstalten zu können. Den jungen Erwachsenen der regional ansässigen Schulen soll so unter der Anleitung von JUMP!-Trainer Max Reister bei der heutzutage immer schwieriger werdenden Berufswahl und -orientierung geholfen werden. Durchgeführt werden die anstehenden JUMP!-Trainings von der UP Consultings GmbH, die mit ihrer Praxiserfahrung den Jugendlichen auf die Sprünge helfen will.