Romantischer Winkel
Finden Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Professionell kommunizieren mit Google+ Abonnieren Sie unseren RSS Feed Lesen Sie unsere Bewertungen Schauen Sie doch mal auf unserem Videoportal vorbei

SPA & Wellness Resort Romantischer Winkel

„Anno`78 unverwechsel.bar“

Unverwechselbar Bar

Hotelbar des Wellnesshotel Romantischer Winkel glänzt mit neuem Namen und Logo

Hotelbar Anno 78
Hotelbar Terrasse

Anno`78 unverwechsel.bar – mit diesem Namen lockt ab sofort die Hotelbar des Romantischer Winkel SPA & Wellness Resorts im Südharz zu entspannten Stunden bei guten Getränken. Seit dem Umbau der Hotelbar und der offiziellen Neueröffnung im Mai 2016 war das Team des bekannten Wellnesshotels auf der Suche nach einem passenden Namen. Nun wurde dieser mithilfe der Gäste und Mitarbeiter entwickelt. Unverwechselbar sind die Räumlichkeiten der Hotelbar tatsächlich, denn bei der Eröffnung des „Romantischen Winkels“ 1978 befand sich hier das erste Bar Restaurant mit dem Namen „ Zum Grenzstübchen“

Der Name der Bar

„Als wir die Hotelbar im letzten Jahr beim Tag der Offenen Tür einweihten, hatten wir noch keine passende Idee für den Namen. Mit der Unterstützung von Gästen und Mitarbeitern haben wir viele Ideen gesammelt, und so entstanden nun der neue Name und das neue Logo unserer beliebten hauseigenen Bar“, berichtet Nora Oelkers, Inhaberin des „Romantischen Winkels“. Gäste des Hotels und andere Freunde des guten Geschmacks können täglich ab 17.45 Uhr in die gemütlich eingerichteten Räume der Hotelbar einkehren und spritzige Cocktails oder ein gutes Glas Wein genießen. Auch die Bierliebhaber bekommen mit dem neuen Bier „Heimatliebe“ aus der gleichnamigen Braumanufaktur in Duderstadt, dem Geburtsort von Josef Oelkers, eine Besonderheit der Region angeboten. Donnerstags und samstags gibt es bis 18.45 Uhr sogar eine Happy Hour. „Das läuft bei uns aber ein bisschen anders als in anderen Bars, eben ‚unverwechsel.bar’, denn die Bargäste können dabei den Preis des Cocktails selbst auswürfeln“, erläutert Matthias Reuter, Direktionsassistent im „Romantischen Winkel“.


Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit für nette Abende mit Freunden, Kollegen oder mit der Familie Digestifverkostungen zu buchen. Dabei werden hauseigene Edelobstbrände, Obstgeister und Liköre vorgestellt und probiert. Die Verkostungen finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen statt (25 bis 35 Euro pro Person je nach Veranstaltung).

Weiterlesen

Vom Weißen Haus in den Harz

Manou Lenz im RoWi

Designerin Manou Lenz im RoWi

Wir, der Romantische Winkel - Spa & Wellness Resort im Südharz, hatten prominenten Besuch: Die renommierte Moderatorin und international bekannte Designerin Manou Lenz. In unserem stilvoll eingerichteten „RoWi-Wohnzimmer“ zeigte sie ihre neue Herbst-Winter Kollektion bei einer Modenschau. Die Mode steht ab sofort in unserer hoteleigenen „RoWi-Boutique“ zum Verkauf.

Vom Weißen Haus in den Harz

Manou Lenz steht für Komfort mit Ästhetik in allen Größen und begeistert damit internationale Kunden, darunter sogar Michelle Obama. Die ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten hat aktuell elf Kleider der 52-jährigen Designerin im Schrank und ist damit nicht allein. Frauen rund um den Globus sind an der früheren ZDF Fernsehgarten „Modebox“ Moderatorin und an ihrer Garderobe interessiert. Nun stellte sie ihre aktuelle Herbst- und Winter-Kollektion bei uns im Hotel Romantischer Winkel bei einer Modenschau vor.

Wir hatten bereits zahlreiche Prominente wie Katja Flint (Deutsche Schauspielerin) und Anna Volkova (Russische Sängerin) zu Gast. Nun durften wir auch Manou Lenz bei uns begrüßen. „Im Mai 2017 war Frau Lenz bei uns im Resort zu Gast und nahm an unserem Wellness Programm RoLigio® teil und genoss unser individuell zusammengestelltes All-Inklusive-Paket sehr. Dabei kam ihr mit Blick auf unsere hauseigene Boutique die Idee für die Zusammenarbeit“, erzählt Matthias Reuter, Direktionsassistent des Fünf-Sterne Hauses.

Für uns im Romantischen Winkel sind Modeschauen keine Seltenheit, da im Haus mittlerweile fast monatlich abendliche Cat-Walks stattfinden. Mit der Manou Lenz-Show gelang uns allerdings etwas ganz Besonderes. Der Stil der Modeschöpferin ist einzigartig durch ihre unkomplizierte Art und Weise, Weiblichkeit in Szene zu setzen. Sie bietet für alle Größen zwischen 36 bis 60 raffinierte Outfits und spricht besonders Frauen mit einer sehr weiblichen Figur an.

Manou Lenz

Manou Lenz moderierte über viele Jahre das ZDF Fernsehgarten Format „Modebox“ und fing danach an, selber zu designen. Die Hannoveranerin ist die Erfinderin der erfolgreichen „Bändchentunika“ und ließ sich diese Innovation patentieren. Bei der Modenschau in unserem Haus liefen Manou Lenz´s eigene Models und begeisterten rund 80 Zuschauer. Zahlreiche Damen ließen es sich im Anschluss nicht nehmen, das eine oder andere neue Lieblingskleid anzuprobieren und zu erwerben. Die gezeigte Kollektion, darunter auch Festtagsmode ist bis Ende dieses Jahres in der hoteleigenen Boutique erhältlich.

Weiterlesen

Romantischer Winkel ist Paradebeispiel für Umweltschutz

Energieeffiezienz im Rowi

Energieeffizienz bei uns im Romantischen Winkel im Südharz

Die Technik unseres Hauses mit hoteleigenem hocheffizientem Blockheizkraftwerk (BHKW) und einem Kühlräumesystem, dessen Abwärme im Winter die Hotelauffahrt schnee- und eisfrei hält, wird jetzt mit zusätzlichen umweltschonenden Anlagen erweitert. So wurde bei uns im Hotel eine neue energiesparende Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut. Zudem gibt es ab sofort an der Hoteltiefgarage eine Elektroladestation für E-Autos und andere Elektrofahrzeuge. Folgerichtig wurden wir erneut vom Nachhaltigkeits-Zertifizierer Viabono ausgezeichnet.

Die neue hocheffiziente Lüftungsanlage bei uns im Wellness Resort Romantischer Winkel ist besonders energiesparend, da sie gleichzeitig mit Wärmerückgewinnung und der sogenannten adiabatischen Kühlung arbeitet. Bei diesem Verfahren wird mit Hilfe von Verdunstungskälte klimatisiert. „Mit der neuen Anlage verfolgen wir konsequent unseren Klima- und Umweltschutzkurs weiter“, berichtet Hotelinhaber Josef Oelkers. „Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern wir sparen mittel- und langfristig dank der Effizienz unserer Haustechnik auch bares Geld.“ Weitere Neuerung neben der Lüftungsanlage ist die E-Ladestation für Elektroautos und sonstige strombetriebene Fahrzeuge an der Tiefgarage des Hotels. „Unsere Hotelgäste haben jetzt die Möglichkeit, sofern sie mit einem Elektrofahrzeug anreisen, ihr Auto bei uns kostenlos aufzuladen“, verrät Oelkers. „Auch E-Bikes und E-Roller können die Ladestation nutzen. Damit sind wir auch auf diesem Gebiet auf dem neuesten Stand.“

Das kontinuierliche Engagement unserer Hotelleitung in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz - stets verbunden mit Aufträgen an die regionale Wirtschaft - ist bundesweit in der Hotelbranche nicht unbeachtet geblieben. Bereits 2014 wurden wir von Viabono, dem Nachhaltigkeits-Zertifizierer in der Reise- und Tourismusbranche, mit der Klima-Effizienzklasse A ausgezeichnet. Nun wurden wir erfolgreich rezertifiziert und dürfen uns daher weiterhin „Klimafreundliches Hotel“ nennen. Mit Hilfe eines umfangreichen Bewertungsverfahrens wurden dabei nicht nur alle Wasser-, Erdgas- und Stromverbräuche erfasst, sondern unter anderem auch Übernachtungs- und Essensanzahlen, die Anzahl und Herkunft aller Getränke, der Anteil regionaler und fair gehandelter Lebensmittel sowie die Waschmittel- und Müllmenge. Auf vielen Feldern ist unser Haus deutlich besser als vergleichbare Hotels der gleichen Sterneklasse. Der Romantische Winkel ist ein Paradebeispiel für energiesparende Hotels.

„Viabono hat uns bescheinigt, dass wir 38,6 Prozent weniger Wasser pro Gast verbrauchen, bei uns 30,4 Prozent weniger Abfall pro Gast anfällt und wir sogar 66,2 Prozent weniger Endenergie pro Gast einsetzen“, berichtet Michael Deckert, technischer Leiter im „Romantischen Winkel“. Die positive Energiebilanz kommt nicht von ungefähr, produzierte doch das BHKW des Hotels allein im vergangenen Jahr insgesamt 414.880 Kilowattstunden Strom, wovon nach dem Eigenverbrauch sogar 5.307 Kilowattstunden für die Einspeisung ins Stromnetz übrig blieben.

Rund 230 Tonnen Kohlendioxid vermeiden wir allein dadurch pro Jahr.

Weiterlesen

Romantischer Winkel ist erneut „Top-Tagungshotel“!

RoWi ist Top-Tagungshotel

Erneute Auszeichung für den Romantischen Winkel

Das Spa & Wellnesshotel wurde nun bereits zum vierten Mal eines von den 20 „Top-Tagungshotels“ in Deutschland. Am Sonntag, dem 17. September wurde der „Romantische Winkel“ in der Kategorie „Klausur“ in Pforzheim im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung ausgezeichnet.

Ablauf der Verleihung

Jedes Jahr werden in dem Buch „TOP 250 Die besten Tagungshotels in Deutschland“ sowie auf der Internetseite www.top250tagungshotels.de auserwählte Hotels vorgestellt, die hochwertige Tagungen bieten. Alle Hotels wurden zuvor getestet. Die aufgenommenen Hotels gehören damit bereits zu den Besten der Branche. Zudem stimmen jedes Jahr Tagungsveranstalter und Tagungsteilnehmer ab, welche der 250 Hotels die allerbesten sind. In den letzten Monaten waren rund 23.000 Führungskräfte, Trainer, Personalentwickler und weitere „Vieltager“ dazu aufgerufen, ihre Favoriten unter den 250 Tagungshotels auszuwählen. Rund 4.000 Tagungs-Professionals wählten ihre Favoriten unter den „TOP 250 Tagungshotels“. Jetzt wurden die Sieger im Rahmen einer festlichen Preisverleihung ausgezeichnet.

Eines der 20 erlesenen deutschen Tagungshotels 2017 ist der Romantische Winkel in Bad Sachsa: Bereits seit der Erstauflage des Tagungshotelführers gehören wir jedes Jahr zu den auserwählten 250 Hotels und haben es bereits drei Mal unter die Top 20 geschafft: 2010 auf Platz 18 in der Kategorie „Klausur“, 2015 auf Platz 17 in der Kategorie „Meeting“ und 2016 in der Kategorie „Klausur“ auf Platz 19. Diesmal gelang uns der Aufstieg auf Platz 15 erneut in der Kategorie „Klausur“.

Ulrike Hellmich, Projektleiterin im Bereich Conference & Travel Management, nahm den Preis entgegen. „Dass wir jetzt zum vierten Mal und sogar zum dritten Mal direkt in Folge unter die TOP 20 gewählt wurden, ist für uns eine ganz besondere Ehre, da es in der Regel nur Hotels mit sehr großen Tagungskapazitäten unter die TOP 20 schaffen“, berichtet Ulrike Hellmich. „Das zeigt uns, dass der Romantische Winkel nicht mehr nur ein Geheimtipp für Tagungen ist. Große Firmen wählen bewusst unser Haus, wenn es um wichtige Entscheidungen geht, da bei uns der passende Rahmen vorhanden ist. Zusätzlich bieten wir im Bereich Tagung und Business-Übernachtungen geprüfte Standards, die in diesem Jahr zum dritten Mal hintereinander mit dem Siegel Certified Conference Hotel und Certified Business Hotel erfolgreich erneuert wurden“, ergänzt Direktionsassistent Matthias Reuter.

Die Meetings, Tagungen und Seminare finden im Romantischen Winkel in drei außergewöhnlichen Veranstaltungsräumen für maximal bis zu 50 Personen in einer historischen Jugendstil-Villa statt, die separat auf dem Hotelgelände steht und damit Ruhe und Abgeschiedenheit vom restlichen Hotelbetrieb verspricht. Durch den Blick auf den am Hotel gelegenen See sowie dem Hotelgarten mit Pool bleibt zudem die Konzentration erhalten. „Wer will, kann natürlich auch gleich im abgeschiedenen Garten vor der Villa  direkt im Grünen oder direkt im Wald tagen. Wir organisieren gerne jeden noch so ausgefallenen Sonderwunsch“, erläutert Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Norbert Völkner, Hoteltester und Herausgeber des Tagungshotelführers, lobt insbesondere die Trendgeberrolle des Romantischen Winkels im Bereich Wellness mit dem hoteleigenen, mehrfach preisgekrönten RoLigio®-Wellness-Konzept sowie daraus resultierende bleibende Impulse „für das persönliche oder firmenbezogene Gesundheitsmanagement“. Besonders betont er zudem das den Klausur- und Seminargästen exklusiv zur Verfügung stehende eigene zurückgezogene Reich, die „Villa Vida“: „Es handelt sich dabei um den historischen Kern, aus dem sich das Hotel ‚Romantischer Winkel’ im Laufe der Zeit entwickelt hat. Ursprünglich für einen pensionierten russischen Diplomaten erbaut, befindet sich in der exklusiven Villa bis heute ein nahezu unverfälschtes Salonambiente der Gründerzeit – allerdings ergänzt um zeitgemäße Medientechnik und modernes Tagungszubehör. Des Weiteren besteht Zugriff auf einen neuzeitlich eingerichteten Meetingraum (Kreativ-Werkstatt) mit angeschlossenem Wintergarten. Über Treppen gelangt man aus der Villa unmittelbar hinaus in den Hotelpark, der sich übrigens auch für Arbeitsgruppen im Freien empfiehlt – etwa in einem hübschen Tee-Pavillon, der als Mitbringsel von der Pariser Weltausstellung 1905 stammt.“

Weiterlesen

Gemeinsam den Harz stärken!

Gemeinsam den Harz stärken

Genuss Hotels stärken den Harz!

Seit längerem arbeiten wir schon durch die „Genuss Hotels Harz“- Veranstaltungen mit dem Naturresort Schindelbruch zusammen, um den Harz attraktiver zu machen. Nun haben sich auch unsere Auszubildenden untereinander stark gemacht. Bereits im August waren unsere Azubis im Schindelbruch zu Besuch und haben diesen mal genauer unter die Lupe genommen.

Kennenlernen im Wellnesshotel Romantischer Winkel

Von Montag auf Dienstag dieser Woche waren die Azubis vom Schindelbruch bei uns im RoWi und lernten unser Haus genauer kennen. Es gab ein tolles gemeinsames Programm, aber auch die Möglichkeit neue Eindrücke aus allen Abteilungen mitzunehmen. Die Krönung war es, unseren Wellnessbereich zu nutzen und eine erholsame Nacht in unseren Toskana Juniorsuiten zu verbringen.

Wir sind sehr froh, so ein tolles Projekt gemeinsam mit den Kollegen vom Naturresort Schindelbruch auf die Beine gestellt zu haben und sind sehr stolz auf unsere Auszubildenden, die die Organisation für den Aufenthalt bei uns im Haus eigenständig übernommen haben!

Unser RoWi Bär
Gemeinsame Aktivitäten verbinden
Immer wieder neues lernen
Spaß stärkt den Zusammenhalt
Gemeinsam stärken wir den Harz
Weiterlesen

Wir begrüßen 17 neue Lehrlinge!

Neue Lehrlinge im RoWi

Neue Lehrlinge bei uns

Bei uns im SPA & Wellness Resort Romantischer Winkel haben am 1. August 2017 insgesamt 17 engagierte junge Menschen ihre Ausbildung begonnen. Wir begrüßen im Wellnesshotel eine duale Tourismusmanagement-Studentin der IUBH Erfurt sowie eine duale Studentin, die an der Hochschule Harz in Wernigerode das duale Bachelor-Studium Touristikmanagement mit integrierter Hotelfachausbildung absolvieren.

Gefragte Lehrstellen in unserem Haus

Innerhalb der letzten 39 Jahre konnten wir bereits über 400 Fachkräfte ausgebilden. In diesem Jahr haben wir sogar erstmals seit vielen Jahren mit 17 jungen Menschen einen Ausbildungsvertrag geschlossen. Die neuen Azubis starten jetzt ihr Berufsleben in den verschiedensten Bereichen des Hotels. So gibt es fünf angehende Hotelkaufleute, fünf Hotelfachleute, einen Restaurantfachmann, zwei Sport- und Fitnesskaufleute sowie zwei Köche. „Wir freuen uns, dass die Nachfrage nach dem Beruf des Hotelkaufmanns beziehungsweise der Hotelkauffrau mit fünf Azubis wieder deutlich gestiegen ist. Die Besonderheit bei bei unseren Azubis Noah-Maurice Kubanek sowie Elias Hibsch ist, dass wir beide bereits seit fast einem Jahr kennen: Sie haben zunächst über ein Schülerpraktikum in unser Hotel reingeschnuppert und es hat beiden so viel Spaß gemacht, dass sie zum Teil dann im Rahmen von Ferienjobs mehrfach für uns tätig waren. Das ist natürlich toll, weil sie dann die Kollegen, viele Abläufe und insbesondere auch das Berufsfeld schon gut kennen“, berichtet Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Die duale Studentin der Hochschule Harz, Jordis Kerder absolviert bei uns im „Romantischen Winkel“ parallel zu ihrem Bachelorstudium im Bereich Touristikmanagement eine Ausbildung zu Hotelkauffrau. Annika Seyferth beginnt jetzt ein duales Studium an der IUBH Erfurt in Zusammenarbeit mit uns. „Das Schöne an diesem Studium ist, dass die Studenten immer im Wochenwechsel bei uns und dann wieder an der Hochschule in Erfurt sind. Dadurch können sie ihre theoretischen Kenntnisse immer gleich wieder im praktischen Hotelalltag umsetzen und es entsteht nicht so viel Wissensverlust. Wir haben jetzt seit 2014 jedes Jahr ein bis zwei Studenten der IUBH eingestellt, nächstes Jahr macht die erste Studentin bereits ihren Abschluss“, erläutert Lisa Sennhenn, Personalleiterin des „Romantischen Winkels“.

Eine Besonderheit der Ausbildung bei uns im „Romantischen Winkel“ ist, dass die Jugendlichen nicht ausschließlich in ihren ausbildungsspezifischen Abteilungen eingesetzt werden. Stattdessen können sie in sämtliche Tätigkeitsfelder des Hotels hineinschnuppern und so herausfinden, was ihnen am meisten Spaß macht und wo ihre Stärken liegen. „Um die Begabungen und Vorlieben unserer Azubis noch schneller herauszufinden, durchlaufen unsere neuen Azubis jetzt alle Hauptabteilungen der jeweiligen Ausbildungsberufe des Hotels innerhalb der ersten vier Ausbildungsmonate“, so Nora Oelkers. Die Abteilungen sind Rezeption, Restaurant, Etage, Küche sowie bei den Sport- und Fitnesskaufleuten der Wellnessbereich. „Nach den vier Monaten haben wir ein besseres Bild von unseren neuen Kollegen. Wenn wir die Azubis schon kurz nach Ausbildungsbeginn verstärkt nach ihren Neigungen einsetzen, haben sie mehr Spaß und sind erfolgreicher. Diese Zufriedenheit strahlen sie dann automatisch auch Gästen gegenüber aus und dies ist eines der offenen Geheimnisse, warum sich Gäste bei uns im Hotel so wohl fühlen“, verrät Lisa Sennhenn.

Weiterlesen

Wir wurden erneut ausgezeichnet!

RoWi ist Top-Tagungshotel

Das Wellnesshotel Romantischer Winkel wurde erneut ausgezeichnet

Zum wiederholten Male konnte unser Resort unseren erstklassigen Ruf im Bereich Tagung und Konferenzen nun erneut belegen: In einem vierstündigen Prüfungsverfahren wurde die Tagungs- und Konferenztauglichkeit des RoWi's „auf Herz und Nieren“ geprüft. Das Testergebnis fiel ausgesprochen positiv aus, so dass  wir uns nun für drei weitere Jahre mit dem Titel „Certified Conference Hotel“ und „Certified Business Hotel“ schmücken dürfen.

Für den Titel „Certified Business Hotel“ werden Hotels anhand eines Kriterienkatalogs mit 90 Prüffragen untersucht. Für den Titel „Certified Conference Hotel“ gibt es sogar 100 Fragen. Der Prüfer hat vier Stunden lang sämtliche Serviceleistungen unseres Hauses sowie unsere ‚Hardware’ begutachtet – also Internetzugang, Schallschutz, Abrechnungssysteme sowie Ausstattung, Technik und Größe unserer Tagungsräume und Zimmerausstattung inklusive Größe, Beschaffenheit und Lichtverhältnisse von Schreibtischflächen, Bädern, Betten und Matratzenhygiene. Wir freuen uns sehr, dass beide Tests zur vollen Zufriedenheit des Prüfers ausfielen, so dass wir erfolgreich für die beiden begehrten Siegel rezertifiziert wurden.

Nun können wir uns im Bereich Tagung mit einem weiteren ehrenhaften Titel rühmen. Der „Romantische Winkel“ gehört bereits seit zwei Jahren in Folge zu den 20 besten deutschen „Top-Tagungshotels“, die jährlich im Rahmen des Buches „TOP 250 Die besten Tagungshotels in Deutschland“ sowie auf der Internetseite www.top250tagungshotels.de ausgewählt und vorgestellt werden. Das ist schon eine ganz besondere Ehre, denn auf den ersten Plätzen landen in der Regel nur reine Tagungs- und Seminarhotels.

Das Besondere

Die Besonderheit des „Romantischen Winkels“ als Tagungshotel liegt unter anderem in der räumlichen Trennung vom regulären Hotelbetrieb: Die Meetings, Tagungen und Seminare finden in drei außergewöhnlichen Veranstaltungsräumen für maximal bis zu 50 Personen in einer historischen Jugendstil-Villa statt, die separat auf dem Hotelgelände steht und damit Ruhe und Abgeschiedenheit vom restlichen Hotelbetrieb verspricht. Durch den Blick auf den Schmelzteich und den Hotelgarten mit Pool bleibt zudem die Konzentration erhalten. Wer will, kann natürlich auch gleich im abgeschiedenen Garten vor der Villa direkt im Grünen oder direkt im Wald tagen. Wir organisieren gerne jeden noch so ausgefallenen Sonderwunsch.

Häufig werden für Tagungen Ausflüge in die Region oder spannende Outdoor-Events wie beispielsweise Flüge mit der „Flying Fox Seilbahn“ über den See vorm Hotel dazu gebucht. Aber auch unser 3.500 Quadratmeter große SPA & Wellness-Bereich, unser mehrfach preisgekröntes RoLigio®-Wellness-Konzept sowie die erstklassige Küche unseres Hotelrestaurants erfreuen sich bei Tagungsteilnehmern gleichermaßen wie bei regulären Hotelgästen größter Beliebtheit.

Weiterlesen

RoLigio®: Schnelle Lösung bei Burnout!

Frau Oelkers gegen Burnout

Die Lösung zum Ausweg in nur wenigen Tagen

Nach wenigen Tagen bei uns im „Romantischer Winkel Spa & Wellness Resort“ in Bad Sachsa im Südharz einen Ausweg aus dem Burnout finden? Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch begeisterte Gäste bestätigen die Wirksamkeit des einzigartigen, mehrfach ausgezeichneten RoLigio®-Programms, das eigens von uns entwickelt wurde. Aufgrund dieser positiven Erfahrungen gibt es nun erstmals ein spezielles Paket mit dem Titel „RoLigio® Endlich wieder glücklich sein“, das bei Burnout schnelle Hilfe bietet.

Nora Oelkers, Inhaberin des „Romantischen Winkels“ und Mutter dreier Kinder, hat RoLigio® erfunden, nachdem sie selbst einen Burnout erlitt und monatelang Hilfe suchte. Anhand ihrer Erfahrungen entwickelte sie gemeinsam mit Ärzten und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen das innovative und ganzheitliche Wellness- und Lebenskonzept RoLigio®. Das Besondere an diesem Programm ist die langanhaltende Wirkung. „Es bringt Körper, Geist, Seele und Verstand nicht nur für die kurze Zeitspanne einer Wellnessbehandlung, sondern nachhaltig ins Gleichgewicht“, so Oelkers. Mit ihrem innovativen Konzept wurde sie schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit der „Wellness-Aphrodite“, dem angesehensten Innovationspreis der Wellnessbranche im deutschsprachigen Europa, sowie mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“, dem wichtigsten Wirtschaftspreis Deutschlands.

„Zunächst diente RoLigio® in erster Linie dem Stressabbau und der Burnout-Vorbeugung. Mit dem Programm wollten wir Menschen helfen, auf einfache Weise glücklich zu sein und zu bleiben. Doch unsere Erlebnisse mit den Gästen haben uns nun gezeigt, dass RoLigio® nicht nur vorbeugend, sondern auch bei einem akuten Burnout schnell und nachhaltig wirkt“, berichtet Nora Oelkers. So schreibt beispielsweise Andreas W. nach einer RoLigio®-Behandlung im Februar: „Vorher war ich psychisch angespannt, innerlich zerrissen, hatte keine Perspektive mehr. Ich fühlte mich mut- und kraftlos und befürchte, es nicht mehr zu schaffen. Jetzt habe ich wieder eine Perspektive für die Zukunft und fahre fröhlich nach Hause. Diese eine Woche RoLigio® hat alles gut werden lassen.“ Auch Dagmar S. schreibt: „Ich kehre mit neuem Mut und Freude in den Alltag zurück.“.

Fazit Frau Oelkers

„Aufgrund der fantastischen Auswirkungen auf unsere Gäste haben wir nun ein spezielles Burnout-Programm zusammengestellt, bestehend aus verschiedenen Entspannungsanwendungen, inspirierenden Impulsen und gezieltem Coaching“, so Nora Oelkers. Im Rahmen des Programmes „RoLigio® Endlich wieder glücklich sein“ wird jeder Gast von einem RoLigio®-Spezialist individuell betreut. Im persönlichen Gespräch werden die einzelnen Bausteine des RoLigio®-Pakets den Bedürfnissen und Wünschen des Gastes entsprechend individuell angepasst. „Schon in kurzer Zeit greifen kleine Veränderungen und große Erkenntnisse, so dass die Gäste ihr Leben ganz natürlich neu ausrichten. Auf diese Weise schöpfen sie schon nach wenigen Tagen wieder neuen Mut und neue Kraft, so dass sie nach dem Aufenthalt in unserem Hotel zu einem Alltag voller Lebensfreude und Hoffnung zurückfinden“, so Nora Oelkers.

Weiterlesen

Innovative Ausbildung made by Romantischer Winkel

Neue Wege der Ausbildung

Harzer SPA & Wellnessresort beschreitet neue Wege der Ausbildung

Wir im renommierten Wellnesshotel Romantischer Winkel in Bad Sachsa im Südharz bieten Auszubildenden beste Bedingungen: Die Azubis durchlaufen nicht nur gleich zu Beginn ihrer Lehrjahre alle Hotelabteilungen, sie dürfen auch in fremde Hotels „hineinschnuppern“. Wir sehen es sogar gern, wenn Azubis ihren Horizont durch Praktika in anderen Betrieben erweitern. Jetzt ist Sophie-Louise Strecker, Auszubildende zur Restaurantfachfrau im zweiten Lehrjahr, vom dreiwöchigen ein Auslandspraktikum in Budapest zurückgekehrt. Doch es gibt noch weitere innovative Besonderheiten bei der Ausbildung made by Romantischer Winkel.

Die Lehrstellen bei uns im Fünf-Sterne-Hotel sind stets sehr gefragt. Innerhalb der letzten 39 Jahre wurden bei uns weit über 400 Fachkräfte ausgebildet und allein im letzten Jahr gingen rund 50 Bewerbungen ein. Kein Wunder, denn Azubis erhalten beste Bedingungen und alle Möglichkeiten für eine hervorragende Karriere. „Unsere angehende Restaurantfachfrau Sophie-Louise Strecker hat nun vom 06. bis 26. März ein Praktikum in Budapest absolviert. Sophie hat sich das Praktikum durch sehr gute Leistung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule verdient und deshalb haben wir sie dabei unterstützt. Sie ist bereits die zweite Auszubildende, die solch ein Praktikum während der Ausbildung bei uns absolviert hatte: Bereits vor drei Jahren war ein Kochazubi für drei Wochen in Wien. Noch dieses Jahr finden weitere Azubiaustausche mit Partnerbetrieben der Kooperation Wellness-Hotels & Resort statt“, berichtet Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Im Sommer ist zudem ein ganz besonderes Azubiprojekt in Zusammenarbeit mit dem Naturresort Schindelbruch geplant: „Zehn unserer Azubis übernachten als Hotelgäste im Schindelbruch, dessen Nachwuchs übernimmt die gesamte Betreuung wie zum Beispiel den Check-in, die Hausführung, das Animationsprogramm, das Abendessen und Abendprogramm sowie den Check-out. Das gleiche erfolgt dann einige Wochen später umgekehrt bei uns im Hotel. Dadurch, dass die Lehrlinge bei uns das ‚Zepter’ in die Hand nehmen, verbessern sie ihr eigenständiges Arbeiten. Der Blick über den Tellerrand beim Besuch des Schindelbruchs hilft, wie auch die Praktika in andere Hotels, den Horizont zu erweitern“, verrät Matthias Reuter, Direktionsassistent des Romantischen Winkels.

Ein weiterer Aspekt der fundierten Ausbildung im Romantischen Winkel ist die Förderung individueller Stärken: „Die jungen Erwachsenen durchlaufen gleich innerhalb der ersten vier Ausbildungsmonate alle Hauptabteilungen der jeweiligen Ausbildungsberufe des Hotels und finden so schnell heraus, wo ihre Stärken liegen. Zudem kann unser Nachwuchs schon sehr früh für bestimmte Bereiche Verantwortung übernehmen. Dadurch, dass wir die Azubis entsprechend ihrer Neigungen einsetzen, haben sie mehr Spaß und sind erfolgreicher. Diese Zufriedenheit strahlen sie dann automatisch auch Gästen gegenüber aus. Das ist eins der offenen Geheimnisse, warum sich Gäste bei uns im Hotel so wohl fühlen“, so Personalleiterin Lisa Sennhenn.

Doch es gibt noch mehr besondere Möglichkeiten, die Azubis im Romantischen Winkel haben: Die Mitarbeiter erhalten über den hoteleigenen „RoWianer Club“ zahlreiche Vorteile innerhalb des Unternehmens sowie bei vielen regionalen und überregionalen Partnerunternehmen. Für das innovative hoteleigene Konzept zur Mitarbeiterbindung wurde der Romantische Winkel sogar mit dem in der Hotellerie heiß begehrten „Hospitality HR Award 2015“ in der Kategorie Mitarbeiterbindung ausgezeichnet.

Wer sein Handwerk im Romantischen Winkel erlernen möchte, kann sich direkt online unter www.romantischer-winkel.de bewerben.

Neben den klassischen Ausbildungsberufen Hotelkaufleute, Hotelfachleute, Restaurantfachleute, Koch sowie Sport- & Fitness-Kaufleute bieten wir in Zusammenarbeit mit der IUBH Erfurt auch das duale Studium Tourismuswirtschaft über sieben Semester mit dem Abschluss Bachelor of Arts an.

Der Romantische Winkel übernimmt sogar Studiengebühren

Weiterlesen

Typisch Harz: Wir wurden heute ausgezeichnet

Marke Typisch Harz für RoWi

Regionalmarke „Typisch Harz“

Hier im Hotel Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort in Bad Sachsa legen wir großen Wert auf Regionalität. Vor drei Jahren wurden wir bereits Mitglied bei „Slow Food Deutschland“ und kochen seitdem ausschließlich mit regionalen und saisonalen Zutaten. Ab sofort dürfen wir uns nun auch mit der Regionalmarke „Typisch Harz“ schmücken. Andreas Lehmberg, stellvertretender Geschäftsführer des Harzer Tourismusverbandes, überreichte heute die Urkunde an Inhaber Josef Oelkers und Küchenchef Andreas Knott.

Was diese Marke bedeutet

An der Regionalmarke „Typisch Harz“ können Verbraucher die besondere Qualität von Produkten aus der Region erkennen. Bereits über 300 Produkte von 51 Produzenten wurden ausgezeichnet. Bei der Vergabe des Qualitätssiegels wird besonders darauf geachtet, dass das Produkt von bester Qualität ist. Es gilt: „Klasse statt Masse“. Insbesondere im Bereich Ernährung und Landwirtschaft steht das Siegel für art- und umweltgerechte Erzeugung von Lebensmitteln im Harz. Andreas Lehmberg vom Harzer Tourismusverband überreichte uns die „Typisch Harz“-Urkunde mit den Worten „Wir freuen uns, mit dem ‚Romantischen Winkel’ im Südharz einen starken Botschafter für die Regionalmarke gefunden zu haben“. Gleich drei Kreationen aus unserer Hotelküche wurden mit der Auszeichnung „Typisch Harz“ geehrt: die „Wildconsommé mit Waldpilzen und Karotte“, das „Duett vom Wildschwein mit Roter Bete, Kartoffel und Sellerie“ sowie das „Harzer Sushi“.

Unsere Freude über die Auszeichnung ist riesengroß. „Die Ehrung ist eine Bestätigung unserer Philosophie. Wir sind davon überzeugt, dass regionale und saisonale Produkte besser schmecken als Produkte, die oft noch unreif geerntet wurden und lange Transportwege hinter sich haben. Zugleich sind erntefrische, regionale Produkte gesund, gut für die Umwelt und stärken die Region“, sagt Inhaber Josef Oelkers nicht ohne Stolz. In der jeweiligen Saison werden frische Tomaten, Zucchini, Paprika und diverse Kräuter vom „Gemüsebauer Müller“ aus Tettenborn geliefert. Von Thorsten Köthe, der den Romantischen Winkel schon seit über 25 Jahren als Hauptgemüsehändler beliefert, beziehen wir u.a. die Heidekartoffeln, den Heidespargel sowie den täglichen Bedarf an frischen Kräutern und vieles mehr. Die Forellen und Lachsforellen werden von der Harzer Fischzucht aus Thale bezogen. Zudem wird die Küche des „Romantischen Winkels“ regelmäßig mit frischem Wildbret, erlegt in der Region Südharz, vom Wildhandel Bauer aus Wolkramshausen beliefert. „Kurze Wege für den Jäger machen lange Lagerzeiten und Transportwege überflüssig. So bleibt das Fleisch frisch und aromatisch“, ergänzt unser Küchenchef Andreas Knott.

Zu den saisonalen Zutaten, die Andreas Knott derzeit in der Küche verarbeitet, gehört in der aktuellen Speisekarte auch der Bärlauch. Wie jedes Jahr im Frühling steht der sogenannte Waldknoblauch in vielen aufregenden Variationen auf unserer Speisekarte. Ein weiterer Höhepunkt mit regional-saisonalen Zutaten ist die Veranstaltung „Harz-Genuss – Kulinarik im Sommer“ am 9. Juni: Die Küchenchefs der vier renommierten „Genusshotels Harz“, zu denen auch wir gehören, bereiten an diesem Abend zusammen ein innovatives Vier-Gänge-Menü mit erntefrischen Zutaten aus dem Harz zu. Unser Küchenchef Andreas Knott kreiert den Hauptgang „Duo vom Kalb mit Spargel, Vanille und Kartoffel“. Zu einer weiteren kulinarischen Reise durch den Harz laden wir Sie am 1. Dezember anlässlich der Harzer Gourmet-Tage 2017 ein. Andreas Knott wird unseren Gästen ein Vier-Gänge-Menü mit vorwiegend heimischen, saisonalen Produkten kredenzen, unter anderem mit Harzer Wild.

Weiterlesen
zurück
weiter
1234567891011
Zum Seitenanfang