Romantischer Winkel
Finden Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Professionell kommunizieren mit Google+ Abonnieren Sie unseren RSS Feed Lesen Sie unsere Bewertungen Schauen Sie doch mal auf unserem Videoportal vorbei

SPA & Wellness Resort Romantischer Winkel

Swing meets pop! - Impressionen eines tollen Abends

Sommerkonzert 2015 mit dem Fanfarenzug Neuhof
Giovanni Zarella, Tom Marks und Inan Lima swoppen im RoWi
Giovanni Zarella und Tom Marks mit Ihren Fans auf Tuchfühlung
Laguna Außenpool eine traumhafte Eventkulisse
Autogrammstunde in der Hotellobby in Bad Sachsa

Die Stimmung war ausgelassen, die Musik grandios

Swing meets pop! - Impressionen eines tollen Abends im Romantischen Winkel in Südharz

Danke an den Fanfarenzug Neuhof / Harz und an Vintage Vegas, dass ihr dem Wetter getrotzt habt und unserer Terrasse gerockt habt. Wir bedanken uns auch bei allen Gäste und Zuschauern für die geniale Stimmung und freuen uns im nächsten Jahr euch alle zur Neuauflage begrüßen zu dürfen. Dann mit blauem Himmel und Sonneschein.

Mehr Bilder gibt es auf Facebook!

Weiterlesen

„Swing meets Pop“: Vintage Vegas tritt im Romantischen Winkel auf!

Live am Außenpool vom Romantischen Winkel - Vintage Vegas

Band um Giovanni Zarella und Tom Marks tritt im Harz auf

Das renommierte Wellnesshotel Romantischer Winkel Spa & Wellness Resort in Bad Sachsa ist eigentlich für exklusive Spa- und Wellnessanwendungen bekannt. Entspannung der etwas anderen Art erwartet die Gäste allerdings am Samstag, dem 5. September ab 17.30 Uhr. Dann gibt die bekannte Band „Vintage Vegas“ mit den adretten Musikern Tom Marks, Giovanni Zarella und Inan Lima „beswingte“ Popmusik zum Besten. Karten sind noch im Vorverkauf erhältlich.

Wer an Las Vegas denkt, denkt an Glitter, Glamour, Frank Sinatra und jede Menge Eleganz. Das für die Stadt so typische Lebensgefühl liegt demnächst aber auch ganz nah, und zwar in Bad Sachsa: Das Team des Hotels Romantischer Winkel lädt am 5. September zum Konzert der Band „Vintage Vegas“ ein. Die einzigartige Musikrichtung der drei Vollblutmusiker Giovanni Zarella, Tom Marks und Inan Lima, die von Experten SWOP, also „Swing“ meets „Pop“ genannt wird, begeisterte im letzten Winter schon Tausende Zuschauer bei der bekannten Show Holiday on Ice. Im Hotel Romantischer Winkel wird Vintage Vegas live eine Auswahl der besten Pop-Hits in neuem, „beswingtem“ Gewand präsentieren.

Die Verbindung zur Band

Das Team des Hotels Romantischer Winkel freut sich indes auf einen der drei Musiker ganz besonders: „Tom Marks, Sänger und Produzent der Band, hat vor einigen Jahren bei uns im ‚Romantischen Winkel’ am Klavier als Musiker begonnen und sich mittlerweile deutschlandweit einen Namen gemacht. Wir stehen auch heute noch in engem Kontakt und freuen uns, dass er uns nun auch nach seinem Durchbruch im Musikgeschäft die Treue hält. Daher ist es für uns eine besondere Ehre, ihn noch einmal an seiner alten Wirkungsstätte begrüßen zu können“, berichtet Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Die Gäste dürfen sich auf ein ganz besonderes Konzert und einen „beswingten“ Spätsommerabend am blau glitzernden Hotelpool freuen: „Die Poolterrasse des Resorts mit der wundervollen Landschaft im Hintergrund bietet für einen Pop-Swing-Abend genau die richtige Atmosphäre. Wir spielen unter anderem einige bekannte Hits, die das Publikum aber garantiert noch nicht in dieser Form gehört hat. Nach dem Konzert stehen wir dann gerne für Fragen und Autogramme zur Verfügung“, verrät Sänger Tom Marks. Vor und nach dem Konzert legt zudem der bekannte Life-DJ Pinkman auf, und natürlich sind für den Abend auch einige kulinarische Überraschungen geplant.

Das Konzert von „Vintage Vegas“ im Romantischen Winkel Spa & Wellness Resort (Bismarckstraße 23, 37441 Bad Sachsa) ist ein Stehkonzert, es gibt also keine reservierten Plätze. Tickets sind im Vorverkauf für zwölf Euro im Hotel Romantischer Winkel (an der Rezeption, online oder telefonisch) sowie in der Touristinformation Bad Sachsa, im Café Mangold Bad Lauterberg und im Musikgeschäft Funke in Osterode erhältlich. Falls es noch Restkarten geben sollte, kosten diese an der Abendkasse 15 Euro.

Journalisten und Fotografen können sich gerne für das Konzert bei Matthias Reuter im Romantischen Winkel per Telefon (05523 / 304 0) oder E-Mail (Matthias.Reuter@romantischer-winkel.de) anmelden.
 

Weiterlesen

Romantischer Winkel begrüßt 13 neue Lehrlinge

die neuen Auszubildenden für die Berufe Hotelfach, Koch, Restaurantfach sowie Sp

Qualitative Ausbildung im Südharz

In dem renommierten Wellnesshotel Romantischer Winkel in Bad Sachsa ist die Entscheidung gefallen: Insgesamt begrüßt das Wellnesshotel nun 13 engagierte junge Menschen, die ihre Ausbildung im August beginnen. Die Lehrstellen in dem Fünf-Sterne-Hotel, das innerhalb der letzten 35 Jahre bereits über 400 Fachkräfte ausgebildet hat, sind stets sehr gefragt – allein in diesem Jahr gingen mehr als 70 Bewerbungen ein, von denen 40 in die engere Auswahl kamen.

Die Bereiche der Ausbildung

Die neuen Azubis starten ihr Berufsleben in den verschiedensten Bereichen des Hotels. So gibt es zwei angehende Köche, drei zukünftige Fachkräfte im Bereich Service (zwei Damen und einen Herren), zwei angehende Hotelfachfrauen, einen Hotelfachmann sowie eine Hotelkauffrau und einen Hotelkaufmann. Auch im Bereich Sport und Fitness gibt es insgesamt drei angehende Kauffrauen. „Bei uns ist es jedoch so vorgesehen, dass die Jugendlichen während ihrer Ausbildungszeit nicht ausschließlich in den ausbildungsspezifischen Abteilungen eingesetzt werden, sondern in sämtliche Tätigkeitsfelder des Hotels hineinschnuppern können“, ergänzt Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Insgesamt sind in dem Hotel rund 130 Mitarbeiter beschäftigt. Somit stellt es nicht nur einen wichtigen regionalen Wirtschaftsfaktor dar, sondern stärkt gleichermaßen auch den heimischen Arbeitsmarkt. „Uns ist bewusst, dass wir als jahrelanger Ausbildungsbetrieb natürlich auch gesellschaftspolitische Verantwortung tragen“, erläutert Matthias Reuter, Direktionsassistent des „Romantischen Winkels“. „Daher sehen wir es auch als Selbstverständlichkeit, jungen Menschen nicht nur eine gute Ausbildung zu gewährleisten, sondern stets zu versuchen, sie – wenn möglich – weiterhin bei uns im Unternehmen zu halten und ihnen einen festen Arbeitsplatz zu sichern. Auf diesem Weg wollen wir zum einen die Zukunftschancen in der Region aufzeigen und zum anderen aktiv dem allgegenwärtigen Fachkräftemangel entgegenwirken“, so Reuter.

Aber nicht nur die Region, sondern auch das Team selbst liegt der Inhaberfamilie des Wellnesshotels am Herzen. Sie achten sehr auf die hochwertige Ausbildung ihrer Mitarbeiter und bieten regelmäßige Workshops und Trainings mit externen Referenten an. Um beim Nachwuchs einen guten Ausbildungserfolg zu garantieren, gibt es das bewährte Patenkonzept des „Romantischen Winkels“, bei dem alle Azubis in ihrem jeweiligen Fachbereich einen erfahrenen Mitarbeiter als Paten bekommen. Diese Fachkräfte weisen die Azubis ein, lernen sie an und kontrollieren den Wissenstand.

„Zunächst geben wir den Neulingen jedoch im Rahmen einer vierzehntägigen Eingewöhnungszeit die Möglichkeit, in Ruhe in unserem Hotel anzukommen und sich bei uns zurechtzufinden. So üben wir beispielsweise in Rollenspielen den Umgang mit den Gästen. Neben der theoretischen Einführung werden die Lehrlinge zwischendurch immer wieder praktische Erfahrungen sammeln“, erklärt Reuter. Am Ende dieser Einweisung führen die Ausbilder mit jedem ein persönliches Bilanzgespräch, bei dem die Jugendlichen noch offene Fragen klären und somit mehr Sicherheit gewinnen können.
 

Weiterlesen

„Kloster à la cARTe“ im Kloster Walkenried

Ein Sommerabend im Kloster Walkenried

VokalJazzMusic mit TONALRAUSCH

Am 21. August wird eine lange stilvolle Tafel im mittelalterlichen Kreuzgang des Klosters Walkenried gedeckt - Die neue Reihe „Kloster à la cARTe“ steht für ein frisches genreübergreifendes Abenderlebnis mit Musik und einer stimmungsvoll kulinarischen Klostertafel, und soll in den kommenden Jahren auch in den anderen Klöstern stattfinden. Mehrere Schauplätze des Klosters werden musikalisch inszeniert, auf der ungewöhnlichen Klostertour irgendwo zwischen damals und heute werden die Gäste immer wieder überrascht, zum Lachen und Staunen gebracht – mit Genuss aus allen Knopflöchern und wahrlich schöpferischen Geschichten, die nur ein Kloster schreibt. Für erstklassigen Gaumen – und Ohrenschmaus und ein zauberhaft stimmungsvolles Klostererlebnis sorgen die mehrfach ausgezeichnete Vocal Jazz Group TONALRAUSCH aus Leipzig, der Schauspieler Raschid Sidgi als Wanderer zwischen den Welten und die Spitzenköche des Hotels Romantischer Winkel in Bad Sachsa. Ein Experiment im Spiel von Licht und Schatten, Klang und Kulinarik.

Eintritt 69,- € Inklusive Aperitif, musikalische Performance und Abendessen an der stilvollen Klostertafel.

Ab Juli startet der Kartenverkauf online unter www.harzerklostersommer.de

Wir freuen uns als Partner der Veranstaltung dabei zu sein und wir bieten Ihnen ein Kombi-Paket mit exklusiver Übernachtung, Eintrittskarte und Shuttle-Service zum Kloster an. Weitere Informationen auf www.romantischer-winkel.de

Weiterlesen

Besondere Ehre für Hotel Romantischer Winkel: Hotelchefin ist die „kreative Frau im Südharz“

Bildband über kreative Frauen im Norden, die außergewöhnliche Genussorte geschaf

Nora Oelkers im Buch „Unterwegs – Kreative Frauen im Norden“

Es gibt sie noch, die Geheimtipps für kleine Lädchen, versteckte Cafés und einzigartige Hotels, die einen besonderen Esprit versprühen und glücklich machen. Nun ist das Reisebuch „Unterwegs. Reisen zu kreativen Frauen im Norden“ von Rosie Renk erschienen. Die Autorin stöbert zwölf solcher Genussorte in Niedersac hsen auf, die von besonderen Frauen geschaffen wurden. Eine der auserwählten Frauen ist Nora Oelkers mit ihrem außergewöhnlichen Wellness-Resort „Romantischer Winkel“ in Bad Sachsa.

Eine große Ehre für Nora Oelkers

Auf der Suche nach kreativen Frauen, die gewagt haben, ihre innovativen Ideen im eigenen Unternehmen zu verwirklichen, stieß Rosie Renk auf Nora Oelkers. Auf zehn Seiten stellt die Autorin nun die kreative Frau aus dem Südharz und ihr einzigartiges Wellness-Resort vor. Renk gibt interessante Einblicke in den beruflichen und privaten Weg der Hotelchefin und dreifachen Mutter. Zudem veröffentlicht sie ein Rezept aus dem hoteleigenen Restaurant von Nora Oelkers und gibt persönliche Tipps der Hotelinhaberin für Ausflugsziele und Restaurants in der Umgebung des „Romantischen Winkels“. Gefüllt mit zahlreichen liebevollen Details gewähren die Zeilen einen Einblick in das Leben von Nora Oelkers und erzählen dabei von ihrem ganz besonderen Anliegen, welches sie Tag für Tag umsetzt: „Der Harz ist der ideale Ort, um auszuruhen und sich zu besinnen. Mit unserem hoteleigenen, mehrfach preisgekrönten Gesundheits- und Lebenskonzept RoLigio® versuchen wir unter dem Motto ‚Einfach.Glücklich.Sein!’ möglichst vielen Menschen zu einem glücklichen Leben zu verhelfen“, berichtet Nora Oelkers.

Doch die Zeilen spiegeln nicht nur den einzigartigen Ort wider, den Nora Oelkers geschaffen hat. Sie zeigen ebenfalls, wie steinig der Weg zur Verwirklichung ihres Traumes war: Ihr Wunsch nach Perfektion und Vollkommenheit kam zwar den Gästen zugute, trieb Nora Oelkers jedoch vor einigen Jahren in den Burnout. „Mein ganzes Leben geriet ins Wanken, aber ich habe mir fest vorgenommen, alles zum Guten zu wenden und bin dem Ruf meines Herzens gefolgt“, so die Hotelbesitzerin. Heute ist sie glücklich und möchte dies mit jedem in ihrer Umgebung teilen: „Ich habe mich gefragt, welche Art von Wellness einem Burnout oder anderen Probleme vorbeugen und nachhaltig das Leben bereichern könnte.“ Aus eigenen Erfahrungen entwickelte sie gemeinsam mit Ärzten und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen daher RoLigio®, das Körper, Geist, Seele und Verstand vereint und weit in den Alltag hinein anhält. Dabei wurde altes Heilwissen unseres Kulturkreises wiederentdeckt und neu interpretiert.

Mit diesem „Wunderkonzept“ bringt die Hotelchefin nun gemeinsam mit ihrem geschulten Team Paare wieder ins Gespräch, führt Freundinnen zu Entspannung oder verhilft Ruhe suchenden Gästen zu Kraft, Klarheit und neuen Impulsen. „RoLigio® ist mehr als nur Wellness: Wir helfen unseren Gästen auf unterschiedlichste Art und Weise. Die Wirkung hört daher nicht wie bei anderen Wellnessanwendungen nach dem Urlaub auf, sie reicht noch sehr lange in den Alltag hinein“, so Oelkers.

Das Buch „Unterwegs. Reisen zu kreativen Frauen im Norden“ von Rosie Renk ist beim Verlag Hinstorff unter der ISBN-Nummer 978-3-356-01812-7 erschienen und unter anderem bei Amazon erhältlich.
 

Weiterlesen

Geheimrezept „RoWianer“: So macht der Romantische Winkel Hotelmitarbeiter glücklich

Empfangsmitarbeiterin und im Tagungsverkauf

Hotelmitarbeiter-Karte

„Einfach.Glücklich.Sein!“ – so lautet das Motto des mehrfach ausgezeichneten hoteleigenen Wellness- und Lebenskonzeptes RoLigio®. Doch nicht nur Gäste des Hotels Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort in Bad Sachsa werden glücklich. Auch die rund 130 Mitarbeiter sind mit ihrem Job glücklich! Einer der Gründe dafür ist das gute Verhältnis zwischen Inhaberfamilie Oelkers und Mitarbeitern sowie innerhalb des Hotelteams. Nun hat Familie Oelkers ein neues „Geheimrezept“ für glückliche Mitarbeiter entwickelt: Mit der „RoWianerCard“ erhalten Mitarbeiter ab sofort Vergünstigungen bei zahlreichen regionalen und überregionalen Partnerunternehmen, beispielsweise bei Rewe und Zalando.

„Viele Mitarbeiter arbeiten schon 15 Jahre und länger für den ‚Romantischen Winkel’. Einige sind seit ihrer Ausbildung bei uns, haben hier anschließend Karriere gemacht und teilweise sogar Partner im Hotel gefunden und Familien gegründet“, berichtet Matthias Reuter, Direktionsassistent im „Romantischen Winkel“. Bei der Dienstplangestaltung und Urlaubsplanung wird sehr auf die familiären Bedürfnisse eingegangen. Zudem können die Mitarbeiterkinder den Gäste-Kinderclub kostenlos nutzen, während die Eltern ihrer Arbeit nachgehen. „Uns ist wichtig, dass unsere Mitarbeiter mit ihrer Arbeit und bei uns glücklich sind. Zum einen, da uns die Menschen als Person wichtig sind. Zum anderen, da man als Gast intuitiv spürt, ob ein Mitarbeiter das freundliche Lächeln nur aufgesetzt hat oder ob er wirklich fröhlich ist“, erläutert Hotelinhaberin Nora Oelkers. „Unsere Gäste berichten oft, dass sie sich bei uns von allen Mitarbeitern herzlich und ehrlich willkommen geheißen und umsorgt fühlen. Genau das wollen wir, und das ist eben nicht der Fall, wenn Angestellte im Job Frust schieben“, ergänzt Hotelinhaber Josef Oelkers.

Nun hat das Inhaberehepaar gemeinsam mit Sohn Marco Oelkers, Diplom-Betriebswirt, im „Romantischen Winkel“ verantwortlich für Controlling, Entwicklung und Qualitätsmanagement, und Tochter Kathrin Oelkers, die derzeit International Business studiert und im Hotel als Human Ressource Assistent tätig ist, ein neues „Geheimrezept“ für glückliche Mitarbeiter entwickelt: den „RoWianerClub“. „Wir haben uns überlegt, wie wir unsere Mitarbeiter, die wir liebevoll RoWianer nennen, noch glücklicher machen können, und wie wir ihnen auch mal etwas für ihre treuen Leistungen bei uns im Hotel zurückgeben können“, berichtet Nora Oelkers. So entstand die Idee, Rabattaktionen bei zahlreichen nationalen und teilweise sogar internationalen Partnern auszuhandeln. Marco Oelkers entwarf ein umfangreiches Konzept mit eigenem Logo für den RoWianer-Mitarbeiterclub, das jetzt feierlich vor den Mitarbeitern präsentiert wurde.
„Jeder Angestellte bekam ein RoWianer-Mitarbeiterheft. Damit gibt es ab sofort ab dem ersten Arbeitstag beispielsweise bis zu 50 Prozent Rabatt auf den eigenen Wellness-Urlaub in einem unserer knapp 50 Partner-Wellness-Hotels“, erläutert Marco Oelkers. Des Weiteren können RoWianer damit zu bestimmten Zeiten kostenlos die hoteleigenen Angebote wie beispielsweise den Spa- und Wellness-Bereich, das Fitnessstudio und die Tennis- und Badmintonanlage nutzen. Zudem gibt es unter anderem kräftige Rabatte auf Wellnessbehandlungen, Speisen und Getränke im Restaurant sowie Gutscheine im „Romantischen Winkel“. Angestellte, die die Probezeit erfolgreich bestanden haben und das Unternehmensleitbild auch selbst leben, erhalten zudem noch die RoWianerCard, mit der es zahlreiche weitere Sonderkonditionen gibt. Zu den überregionalen Partnern gehören beispielsweise Zalando, IKEA, Tchibo, Rewe und Karstadt. Darüber hinaus gibt es 24 regionale Partner, unter anderem Restaurants, Cafés, Schwimmbäder und KFZ-Werkstätten.

Mitglied werden

Wer auch Mitglied des RoWianerClubs werden möchte, kann sich jetzt beim Romantischen Winkel bewerben. Aktuell werden unter anderem ein Souschef sowie ein Personalmanager gesucht. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Onlinebewerbung gibt es unter www.romantischer-winkel.de
 

Weiterlesen

Romantischer Winkel hilft Jugendzentrum Bad Sachsa

Einnahmen der Ladies Night an Verein JugendInitiative Bad Sachsa

Das Hotel Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort in Bad Sachsa hat Ende März bei der bereits sechsten „Ladies Night“ wieder Geld für einen guten Zweck gesammelt: Unter dem Motto „Ein Abend unter Frauen: Freundinnen treffen und neue Kontakte knüpfen“ gab es nicht nur eine farbenfrohe Modenschau und fachmännische Stylingtipps. Alle Eintrittsgelder wurden zudem an das Jugendzentrum Jibs e.V. in Bad Sachsa gespendet. Heute überreichte Hotelinhaberin Nora Oelkers offiziell die Spendensumme von 500,00 Euro an Petra Utermöller, Vorsitzende des Trägervereins JugendInitiative Bad Sachsa e.V.

Tradition des Romantischen Winkel

Mittlerweile ist es schon eine schöne Tradition in Bad Sachsa geworden: Ein- bis zweimal pro Jahr lädt Nora Oelkers gemeinsam mit Tanja Becker, Leiterin der „RoWi-Boutique“ im Romantischen Winkel, Stammgäste sowie Freunde und Bekannte des Hauses zur Ladies Night für den guten Zweck ein. Dabei treffen sich die Damen, um beim Presecco und „Flying Buffet“ zu genießen und die neuesten Kollektionen der Saison anzuprobieren. Auch am 19. März genossen rund 40 Frauen die hoteleigene Modenschau mit Trends für das Frühjahr. Anschließend konnte natürlich auch gleich das eine oder andere neue Lieblingsstück probiert und erworben werden. Damit auch das Gesicht im neuen Frühlingsoutfit perfekt aussieht, gab eine Visagistin von der Hauskosmetik- Linie Clarins professionelle Tipps.

„Uns ist es wichtig, hier in der Region auch die Jugendarbeit zu unterstützen. Darum haben wir diesmal die gesamte Summe der Eintrittsgelder unserer Ladies Night dem Jugendzentrum Bad Sachsa gespendet“, berichtet Hotelinhaberin Nora Oelkers. Der Verein JugendInitiative Bad Sachsa e.V. (JIBS e.V.). befindet sich in der Jugendherbergstrasse 5. „Wir haben täglich von 15 bis 21 Uhr offen, so dass die Jugendlichen jederzeit zu uns kommen können. Sie erfahren bei uns in vielen Lebensfragen professionelle Unterstützung, mitunter auch psychologische Betreuung, Lernhilfe bei den Hausaufgaben bis hin zum mentorischen Beistand bei wichtigen Gesprächsführungen“, berichtet Petra Utermöller, Vorsitzende des JIBS e.V.

Wofür die großzügige Spende der Damen verwendet werden soll, haben Petra Utermöller und Silke Mursal-Dicty sich bereits überlegt: „Unsere Küche ist mittlerweile fast 15 Jahre alt und wird täglich genutzt. Das sieht man mittlerweile aber leider schon deutlich. Die Spende hilft daher dem Kauf einer neuen Küche zugute kommen“, so Petra Utermöller. „Wir machen gerne etwas zusammen mit den Teenagern, das ist wichtig. Gemeinsam gesund kochen und lecker Essen macht nicht nur Spaß, es sind auch wichtige Voraussetzungen fürs Leben. Daher kochen wir hier fast täglich mit den Jugendlichen und bieten im Sommer zudem im Rahmen der Aktion Ferienpass verschiedene Kochkurse an. Im letzten Jahr haben wir beispielsweise verschiedene Marmelade mit den Kindern und Jugendlichen eingekocht. Eine neue, moderne Küche würde unsere Jugendarbeit daher ganz besonders unterstützen“, ergänzt Silke Mursal-Dicty.

Foto von links nach rechts
Silke Mursal-Dicty, Petra Utermöller, Nora Oelkers
Weiterlesen

Lust auf MAI?

Lust auf Mai

Lust auf Mai! Im Wellness Resort im Südharz

Mit einer der schönsten Monate steht vor der Tür. DER MAI - auch Wonnemonat, Liebesmonat oder Blumenmonat genannt.

Das dürfen Sie nicht verpassen

1. Mai-Frühschoppen - ab 11:00 Uhr

Auf der Seeterrasse mit Livemusik von der »Königlichen Blasmusik Hannover«, Weizen vom Fass und traditionelles Aufstellen des RoWi-Maibaums / EINTRITT FREI

10. Mai - Muttertags-Lunchbuffet - ab 12:30 Uhr

 ... inkl. Blumengrüßen vom Rosenkavalier und Piano-Musik. 29,50 EUR pro Person, inkl. 1 Glas Sekt zur Begrüßung / Nur mit Anmeldung!

24. & 25. Mai - Pfingsten im Romantischen Winkel - ab 12:30 Uhr

Leckere Pfingstmenüs ab 29,50 EUR pro Person / Nur mit Anmeldung!

Weiterlesen

Wellness trifft Kunst im Harz

Felix Hafner im Romantischen Winkel

Felix Hafner stellt ab sofort elf Skulpturen im Wellnesshotel Romantischer Winkel aus

Wellness trifft auf Kunst im Südharz

Das Hotel Romantischer Winkel SPA & Wellness Resort in Bad Sachsa wird nun zur Skulpturengalerie: Ab sofort präsentiert das renommierte Wellnesshotel im Harz elf handgefertigte Skulpturen des freischaffenden Leipziger Holz- und Stein-Bildhauers Felix Hafner.

„Bereits vor gut einem Jahr hatten wir versucht, Herrn Hafner mit einer Ausstellung in den Harz zu locken. Dass es nun endlich geklappt hat, freut uns um so mehr“, berichtet Hotelinhaber Josef Oelkers. Ab sofort werden elf aktuelle Arbeiten des Künstlers den Eingangsbereich sowie die Hotelpassage des Romantischen Winkels schmücken. Skulpturen sind für Felix Hafner jedoch nicht nur bloße Dekoration: „Mit einer Skulptur kann ein schlicht eingerichteter Raum zu etwas ganz Besonderem werden. Manchmal fehlt nur ein kleines Detail, um einem Raum die gewünschte Stimmung zu verleihen, oder eine bestimmte Atmosphäre zu erzeugen. Eine Skulptur wird diesen Anforderungen in einzigartiger Weise gerecht“, so der Bildhauer.

Welche Kunst macht Felix Hafner

Felix Hafner benutzt für seine Kunstwerke ausschließlich natürliche Materialien wie Holz oder Stein, denn weiche Formen aus Holz können ihm zufolge entspannend auf den Betrachter wirken, wohingegen ein Werk aus Marmor oder Kalkstein eher anmutig erscheint. Die im Wellnesshotel ausgestellten Skulpturen sind daher auch überwiegend aus einheimischen Holzarten wie Schwarzerle, Apfel, Kastanie oder Fichte geschnitzt. Auf diese Weise können die Plastiken die entspannende Wirkung eines Aufenthaltes im Romantischen Winkel noch verstärken. Die verschiedenen Kunstwerke sind circa 1,80 Meter hoch und sollen zu inspirierenden Momenten zwischen Kunst und Natur inmitten der sagenumwobenen Harzlandschaft anregen. „Die Skulpturen sind ein Mix aus Abstraktem und Naturelementen und geben unserer Hotelpassage eine ganz besondere Atmosphäre“, so Hotelinhaberin Nora Oelkers.
 

Skulpturen von Felix Hafner im Romantischen Winkel
Skulpturen von Felix Hafner
Josef Oelkers mit Felix Hafner
Felix Hafner Skulpturen
Weiterlesen

Drei exklusive Harzer Hotels laden ein zu gemeinsamen Genuss-Abenden

Genuss Hotels Harz

„Genuss HOTELS HARZ“

Die Kooperation „Genuss HOTELS HARZ“ vereint drei renommierte Harzer Hotels unter einer Dachmarke. Unter dem Motto „Harz-Genuss“ laden Häuser zu gemeinsamen Genuss-Abenden ein. Beginn der kulinarischen Reise durch die drei Hotels ist am Freitag, dem 27. März.

Gemeinsam stark machen

Die Harzer Premium-Hotels Naturresort Schindelbruch in Stolberg, das Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa sowie das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg legen alle Wert auf Nachhaltigkeit, die sich nicht nur in „grünen“ Projekten der Häuser zeigt, sondern auch in einer innovativen Küche mit erntefrischen Zutaten aus der Region. Das schont die Umwelt, stärkt die heimischen Erzeuger und schmeckt zudem noch besser und frischer. Seit dem letzten Jahr machen sich die Hotels gemeinsam für den Harz stark, statt nebeneinander zu arbeiten. Jetzt haben die Küchenchefs der drei Häuser drei genussvolle Festabende der Extra-Klasse im Frühjahr, Sommer und Herbst organisiert: Markus Koindek vom Naturresort Schindelbruch, Manfred Albrecht vom Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel und Thomas Barth vom Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ treffen sich jeweils an einem Abend in einem der drei Hotels und kochen für die Gäste gemeinsam ein exklusives Vier-Gänge-Menü mit regionalen und saisonalen Zutaten. Im eigenen Haus stellt der jeweilige Küchenchef das Amuse-Gueule sowie zwei weitere Gänge. Die Gastköche ergänzen die Menufolge.

Den Auftakt macht das Naturresort Schindelbruch am Freitag, dem 27. März unter dem Motto „Kulinarik im Frühjahr“. Als ersten Gang bereitet hier Thomas Barth, Küchenchef der „Rothen Forellen“, „Harzforelle in Gelee mit Wildkräutern und Apfelschaum“ zu. Für den zweiten und dritten Gang ist Markus Koindek, Küchenchef im Naturresort Schindelbruch, verantwortlich. Zunächst gibt es „Gestampftes Bamberger Hörnchen mit Blattspinat, confiertem Eigelb und Trüffel“, darauf folgt eine „Variation vom Hirschkalbsbäckchen und Rehrücken mit Waldpilzstrudel und zweierlei Sauce“. Um das Dessert „Haselnuss trifft Baumkuchen“ kümmert sich Manfred Albrecht, Küchenmeister im „Romantischen Winkel“.

Weiter geht es am Freitag, dem 5. Juni unter dem Motto „Kulinarik im Sommer“ im Spa & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa. Küchenmeister Manfred Albrecht bereitet in seiner eigenen Küche den ersten und dritten Gang zu. Er gibt den Startschuss für das Gaumenerlebnis mit „Mousse und Cappuccino von der Räucherforelle“ sowie dem Hauptgang „Wildschweinfilet im Wildblütenmantel mit Rhabarber-Preiselbeerkompott und Kartoffelstampf“. Thomas Barth von den „Rothen Forellen“ kocht als zweiten Gang „Gebackenes Landei mit Spargelcarbonara und Bärlauch-Hollandaise“, Markus Koindek übernimmt mit einer „Variation von Erdbeere, Vanille, weißer Schokolade und Minze“ das Dessert.

Den Abschluss der drei Genussevents bildet am 23. Oktober das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg unter dem Motto „Kulinarik im Herbst“. Küchenchef Thomas Barth überlässt hier den Gastköchen den Vortritt für die ersten beiden Gänge: Manfred Albrecht vom „Romantischen Winkel“ bereitet ein „Duett vom Harzer Roten Höhenvieh: Tatar auf Schwarzbrot und Tafelspitzsülze an Schalottenvinaigrette“ zu, Markus Koindek vom Naturresort Schindelbruch ein „Gebratenes Wallerfilet auf Schindelbruchschinkenrisotto mit gebackener Petersilie“. Dann genießen die Gäste den Hauptgang „Harzer Sattelsau mit Schwarzwurzel, Pfifferlingen, Hagebuttensauce und mariniertem Kürbis“ sowie das Dessert „Erdnuss-Brownie mit Gewürzbirne und Limette“ von Küchenchef Thomas Barth.

Die 4-Gänge-Menüs kosten in allen drei Hotels jeweils 111 Euro pro Person inklusive Aperitif, Amuse-Gueule, begleitende Weine, Mineralwasser und Kaffee oder Espresso. Reservierungen sind direkt bei den Hotels möglich: Naturresort Schindelbruch, Tel. 034654 / 8080, Romantischer Winkel, Tel. 05523 / 30 40, Landhaus Zu den Rothen Forellen, Tel. 039452 / 93 93. Weitere Infos gibt es unter www.schindelbruch.de; www.romantischer-winkel.de,rotheforelle.de .
 

Weiterlesen
zurück
weiter
1234567891011
Zum Seitenanfang